Wieder da…

1. September 2021 |  4 Decorate, Dekorieren & Wohnen, DIY

*Werbung, da der Post eine Verlinkung zu einem anderen Blog enthält.

Nach einem wunderbar erholsamen Urlaub hat uns nun der Alltag wieder und ich versuche mal die Posts nachzuholen, die ich vorher zwar schreiben wollte, aber nicht geschafft hatte. Manchmal nehme ich mir zuviel vor. Mein Mann meint immer zu mir, ich plane meinen Tag, als hätte er 48 Stunden und nicht 24. Leider muss ich ihm Recht geben 😉 Aber  mir geht immer soviel im Kopf rum und ich denke dann: “Ach ja, dieses und jenes gibt es noch zu tun.” Und schwupp ist die Tages-To-Do wieder mal ellenlang geworden. Darin bin ich unverbesserlich.

Aber zurück zum heutigen Post. Er kommt noch sommerlich daher, was daran liegt, dass die Bilder vor dem Urlaub entstanden sind. Erinnert ihr euch, als ich mal ein kleines DIY erwähnt habe? Da hatten wir noch Sommer. So halbwegs jedenfalls. Der August war ja etwas lala… Wenn ich an letzten Samstag graust es mich, ich dachte wir hätten bereits Oktober. Grau, regnerisch und kalt war es. Dagegen stimmt mich der heutige Tag wieder zuversichtlich, dass es nochmal lecker warm werden könnte. Gegen ein gemütliches Gartenwochenende hätte ich nix einzuwenden. Vorallem nicht, mit dem Blick auf das Liegestuhl-Bild. 😉

Die Idee dieses kleinen Kissen-DIY habe ich bei einer lieben Insta-Bekanntschaft gesehen. Sie hat auch einen schönen Blog, falls ihr mal rüberhüpfen wollt, hier die Links zu ihren Accounts: https://wohnenaufdemland.com/   und https://www.instagram.com/wohnen_auf_dem_land/

Sie hatte aus einem Leinen-Einkaufsbeutel ein Kissen gemacht und es mit einem Motiv beklebt. Die Idee fand ich so genial, dass ich es nachmachen musste. Die Einkaufsbeutel gibt es für einen Euro bei Edeka und sie sind wirklich toll, ohne irgendwelche komischen Aufdrucke und in der perfekten Größe für ein 40 x 40 cm Kissen.

Beim nächsten Einkauf hatte ich gleich mal die Augen aufgehalten und mir ein paar Beutel mitgebracht. Drei habe ich zu Kissen verarbeiten und zwei möchte ich für meine Strickprojekte nutzen.

Anstatt wie Sabrina Vliesofix zu nutzen habe ich meine Herzmotive aufgenäht und für ein anderes “Kissen” einen Stoffrest aufgenäht. Diesen Stoff hatte ich noch von einem anderen Kissenbezug übrig, den ich mal genäht hatte. So ergänzen sich die “Kissen” ganz wunderbar.

 

Eine genaue Beschreibung des kleinen DIY möchte ich nicht aufschreiben, da es Sabrina’s Idee ist und daher finde ich es ist besser, wenn das DIY nur auf ihrem Blog im Detail zu sehen ist. Ich hoffe, ihr versteht das. 🙂 Hier der direkte Link zu ihrem Post: Klick

Es hat riesig viel Spaß gemacht aus diesen Leinenbeutel kleine Kissen zu zaubern. Ich überlege, ob ich mir noch welche besorge, um ein, zwei, drei Winter-Weihnachtskissen zu kreieren. Was meint ihr?

 

Nun sage ich nach dem kleinen Hallo erstmal wieder tschüss, bis zum nächsten Mal. Was nicht lange dauern wird 😉

Ich wünsche euch einen schönen Abend,
liebe Grüße
Yvonne

4 Kommentare zu “Wieder da…

  1. get lucky

    Liebe Yvonne,
    ich sehe bei dir noch Blau, und damit dass der Sommer noch nicht hoffnungslos verloren ist ;O) Ich liebe Kissen, Herzen,…. ja, Gesamtpaket hat mich schon :O)
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

    Reply
  2. niwibo

    Willkommen zurück liebe Yvonne und danke für diese hübsche Inspiration.
    Die Kissen sind klasse und ja, die Idee hört sich auch für mich machbar an.
    Sie sehen jedenfalls süß aus.
    Lieben Gruß
    Nicole

    Reply
  3. Lony

    Hallo liebe Yvonne,

    ja Sabrina’s Account ist echt zauberhaft, ich schau dort auch sehr gern vorbei! Die Kissen sind wirklich wunderbar und ich muss mir unbedingt auch ein paar von den Leinentaschen bei EDEKA ergattern. Ich wollte mal eine Tilda-Gans nähen und dafür ist der Stoff auch perfekt – und zu DEM Preis! Super, danke für den Tipp Euch beiden!

    Dann wünsche ich Dir einen guten Start zurück in den Alltag und erstmal einen schönen Sonntag!

    Herzliche Grüße von
    LONY x

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.