Vogelfutter DIY

26. Januar 2019 |  7 Decorate, DIY, Gartenglück

Seit ein paar Jahren mache ich für die Piepmätze im Winter gerne kleine Vogelkuchen selber. Das geht nicht nur einfach und schnell, die Vögel hier lieben es. Seitdem findet im Garten regelmäßig eine Vogelparty statt. Finde es immer zu schön sie dabei zu beobachten, wie sie sich auf die Miniküchleins stürzen. Dieses Mal habe ich  sie nur aus einer Körnermischung und Kokosfett zubereiten. Davor das Mal waren noch kleine Zieräpfel dabei. Rosinen oder getrocknete Wildbeeren sind auch perfekt. Im Netz gibt es sehr viele Anleitungen dazu.

Das Futter ist nicht nur in den Vogelhäusern verteilt, es lässt super an die Bäume hängen oder liegt zwischen meiner Winterdeko im Garten. Sozusagen ist überall der Tisch gedeckt.

Um es selber zu machen braucht es nicht viel:

Kokosfett
gemischtes Vogelfutter (oder ihr mischt es selber z.B. mit Sonnenblumenkernen, Getreideflocken, Rosinen, getrocknete Wildbeeren, etc. )
Muffinform oder kleine Kuchenform
(es geht auch mit Keksausstecher und Alufolie)
eventuell Papierstrohhalme und Schnur

Zuerst das Kokosfett schmelzen und dann über die Körnermischung schütten. Alles gut vermengen und in die Förmchen füllen. (Aus Silikonformen löst es sich später am besten, aber es funktioniert auch mit normalen Kuchenförmchen)

Um die Küchleins später aufhängen zu können, habe ich einen Papierstrohhalm in Stücke geschnitten und diese mittig in die Formen gesetzt.

Mit Keksaustechern funktioniert es auch sehr gut. Diese nur vorher gut in Alufolie packen, sodass nichts auslaufen kann.

 

 

Wenn das Fett gehärtet ist, die Strohhalme vorsichtig rausziehen und die Küchleins aus der Form lösen.

Zum Aufhängen eine Schnur durchziehen. Fertig sind die Vogelkuchen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Schneit es bei euch? Oder ist es eher ein nasses Grau in Grau.  Bei uns hier ist es heute wieder sehr regnerisch. Da der Boden aber noch geforen ist, habe ich mich heute früh gleich mal auf dem Eis lang gemacht. Autsch…  Von daher seid vorsichtig unterwegs, wenn es bei euch genauso ist.

Alles Liebe
Yvonne

7 Kommentare zu “Vogelfutter DIY

  1. niwibo

    Aua, ich hoffe, Du hast Dir keine blauen Flecken heute morgen geholt.
    Hier war es heute warm und trocken. Aber wieder mal Grau….
    Deine kleinen Kuchen sind toll geworden. Ich glaube, ich werde das auch mal ausprobieren.
    Denn die Vögel fressen mir hier die Haare vom Kopf. Die Meisenknödel sind immer ruckzuck aufgefuttert.
    Danke für die schönen Bilder, lieben Gruß
    Nicole

    Reply
  2. kleine blaue Welt

    Liebe Yvonne,
    das ist wirklich ein wahres Fest für die Piepmätze und das Futter ist ja allein schon eine Augenweide!
    Zum Glück ist nix Schlimmeres passiert bei deinem Ausrutscher!
    Hier regnet es inzwischen auch in den Schnee rein…
    Ganz liebe Grüße zum Wochenende von
    Kristin

    Reply
  3. Burglind Moll-Ebel

    Liebe Yvonne,

    hübsch sind Deine Vogelfutterküchlein geworden, die stehen auch schon lange auf meiner To-Do-Liste. Ich hoffe, Du hast Dich nicht ersthaft verletzt, das geht ganz schnell bei dem unbeständigen Wetter. Hier hat es heute geregnet und der letzte Schnee ist geschmolzen. Wegen mir muss auch kein neuer mehr kommen, zumindest nicht unter der Woche wo ich früh mit dem Auto zur Arbeit muss und hier nicht gescheit geräumt, geschweige denn gestreut wird.

    Liebe Grüße, Burgi

    Reply
  4. Bienenelfe Kerstin

    Sehr schön schaut das aus liebe Yvonne. Den Piepmätzen wird es sicherlich richtig gut schmecken, der Winter hat uns ja auch noch nächste Woche voll im Griff. Gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    Reply
  5. Wohnsinniges

    Hallo Yvonne,
    deine Deko sieht wieder klasse aus, und die kleinen Futterkuchen hast du ja super hinbekommen.
    Bei uns war es jetzt auch ein paar Tage kalt, aber Schnee haben wir immer noch nicht 🙂
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße von Petra.

    Reply
  6. Claudia

    Liebe Yvonne,
    Deine Vogelfutteranhänger sind wunderschön geworden! Ich hab ncoh gar kein Fettfutter selber gemacht, es war noch nicht kalt genug hier ….
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne und freundliche neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.