Ist es langweilig…

4. Oktober 2018 |  14 Decorate, Gartenglück

 

Ist es langweilig, wenn sich die Dekorationen, die man Jahr für Jahr macht, immer ähneln?

Gestern wollte ich mein Fotoarchiv sortieren und bin dabei auf etwas gestossen. Was soll ich sagen, ich glaube, ich bin langweilig ;-), denn  seit Jahren mache ich die gleiche Garten-Deko. Sollte mir das zu denken geben? Oder heißt das, man hat seinen Stil gefunden? Ist man festgefahren oder weiß man einfach, was einem gefällt? Wie seht ihr das? Habt ihr bestimmte Vorlieben, die sich immer wiederholen? Oder erfindet ihr euch immer wieder neu?

Ich habe mal ein paar Bilder von meiner Gartendeko aus den vergangenen Jahren rausgesucht, passend zum Oktober. Es ist unschwer zu erkennen, was mir so gefällt.  Die Farben wechseln zwischen Rosa- und Gelbtönen. Immer liegen irgendwo Kürbisse, gesammelte Naturdeko, wie Zweige, Blätter, Kastanien und Hagebutten. Dazu Laternen oder Kerzen, ein paar Decken, Gießkannen oder Körbe. Fertig ist die Deko. Langweilig? Oder ist das Einfache gut sowie es ist?

Im Jahr 2013 war unser Garten noch ein Frischling, der Zwetschgenbaum noch so klein, dass er eine Stütze brauchte. Kein Vergleich zu heute. 😉  Ein kleiner kaputter Tisch diente mir zum basteln, um die gesammelten Naturschätze zu verarbeiten.

2014 hatte ich die orangen Töne ein wenig verbannt. Aber wieder spielte ein kaputter Tisch eine Rolle. Irgenwie habe ich es mit kaputten Tischen?

Auch hatte ich damals schon eine Vorliebe für alte Holzlöffel. Auch in diesem Jahr gab es sie wieder in der Deko, wie ihr weiter unten sehen könnt.

In 2015 hatte es mir Gelb angetan bei der Gartendeko. Gelb ist ja nicht so wirklich meine Farbe, außer zur Herbstzeit, da mag ich die warmen Töne sehr. Obwohl, so ganz stimmt das auch nicht mehr, denn gelb schleicht sich inzwischen auch im Frühjahr ein oder bei hübschen Sommerblumen. Meine Lieblingsfarbe wird es allerdings nie werden. Auch, wenn ich viel offener zur Farbe gelb geworden bin. Mmh, das klingt jetzt schon sehr merkwürdig,  ich springe lieber ins Jahr 2016….

Im Sommer 2016 hatte ich die olle Holzwand weiß verkleidet und eine schöne Pflanzecke eingerichtet. Die sehr schnell zur Dekoecke wurde. Der Pflanztisch steht schon längst woanders. In dem Jahr überwogen die Rosatöne. Dabei fällt mir auf, es sieht aus als wäre ich  in den “geraden Jahren” eher rosaverliebt und  in den “ungeraden Jahren” gelbverliebt? Ist das wirklich so? Nein, dass scheint nur so, auch in 2017 gab es Rosaecken.

 

 

In den letzten zwei Jahren konnte ich mich selten für nur eine Farbrichtung entscheiden und habe den hinteren und vorderen Teil des Garten jeweils in einer Farbe dekoriert. So konnte ich mich richtig austoben mit all den schönen Rosa und Gelbtönen.

Hier ist wieder meine Holzlöffelliebe sichtbar geworden. Kann an den hübschen alten Dingern einfach nicht vorbeilaufen.

So schaut es im Moment aus. Mal sehen, was als nächstes kommt. Wenn ich die Bilder so betrachte, denke ich: Ja, es ist immer das Gleiche und doch auch wieder nicht. Mir gefällt es so.  Wie denkt ihr über das Thema: Sich immer wieder “Neu” erfinden oder seine “Vorlieben” ausleben? Bin sehr gespannt auf eure Antworten.

Einen schönen Oktobertag euch allen!
Alles Liebe
Yvonne

14 Kommentare zu “Ist es langweilig…

  1. Heidi Kappenberger

    Deine Deko ist wunderschön und niemals langweilig. Bitte mach genau so weiter.
    Ganz liebe Grüße, Heidi

    Reply
  2. kleine blaue Welt

    Liebe Yvonne,
    das sehe ich genauso,deine Deko,egal zu welcher Jahreszeit ist niemals langweilig und Naturmaterialen dürfen da nie fehlen:)
    Gelb ist auch nicht so meine Farbe,aber als Farbtupfer oder in Form von Sonnenblumen hab ich es ganz gern.
    Könnte mich nicht entscheiden,in welchem Jahr mir deine Herbstdeko am besten gefällt?!
    Herbstliche Grüße von
    Kristin

    Reply
  3. Claudia

    Liebe Yvonne,
    nein, es ist NICHT langweilig!
    Du hast Deinen Stil gefunden, und doch sieht es immer wieder ein bischen anders aus, aber immer wieder wunderschön! Warum sollte man etwas ändern, wenn man es so mag, wie man es macht? Ich mache es genauso, nutze immer wieder die Dinge, die da sind, die mir gefallen! Gut, ab und zu kommt ein neues Teil dazu, teils geschenkt oder eben spontan mitgenommen, aber im Grund dekoriere auch ich immer das Gleiche, einfach, weil es mir auch so gefällt :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein schönes , gemütliches Herbstwochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    Reply
  4. niwibo

    Man sieht schon deutlich den Unterschied liebe Yvonne, ab 2016 finde ich es besonders schön.
    Denn Zuviel Orange mag ich gar nicht…
    Aber immer ist die Deko wunderschön gelungen und jedes Jahr wird sie noch ein bisschen raffinierter. Toll so ein Rückblick.
    Hab einen schönen Start ins Wochenende, lieben Gruß
    Nicole

    Reply
  5. Sabine

    Guten Morgen, Yvonne,
    also mir war es nicht langweilig beim Betrachten deiner Fotos, sie gefallen mir sehr gut! Im Herbst gibt`s halt mal Kastanien und Kürbisse, mal weiße oder orangefarbene. An Weihnachten ähnelt sich die Deko ja auch von Jahr zu Jahr :O)
    LG Sabine

    Reply
  6. Eclectic Hamilton

    Liebe Yvonne, ich finde es überhaupt nicht schlimm.
    Man muss sich doch nicht ständig neu erfinden! Und ganz genau gleich war deine Deko ja auch nicht.
    Liebe Grüße von Ines

    Reply
  7. Wolfgang Nießen

    Liebe Yvonne,
    ich finde das überhaupt nicht langweilig. Man kann ja auch nicht jedesmal das Rad neu erfinden und außerdem ist es auch nicht immer gleich, wie Du ja auch schon schreibst. Und schließlich sind es auch die Jahreszeiten, die immer wieder kommen und die oberflächlich betrachtet auch immer gleich sind und doch ist kein Herbst wie der letzte.
    Mir gefällt Deine Deko.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    Reply
  8. Wohnsinniges

    Hallo Yvonne,
    deine Deko ist traumhaft, und langweilig ist es in meinen Augen nicht, wenn es dir über Jahre so gefällt, hast du deinen Stil gefunden, ist doch super.
    Über eine lange Zeit dekorierte ich auch immer das gleiche, ich fand es einfach toll so 🙂
    Durch das bloggen ist meine Deko jetzt schlichter geworden, und wenn es die nächsten Jahre so bleibt, ist doch
    ok :-)) Jeder wie er mag 🙂
    Liebe Grüße von Petra.

    Reply
  9. Lony

    Liebe Yvonne, ich bin VERLIEBT in Deine Deko und es wird mir kein Jahr langweilig, im Gegenteil, mein Herz hüpft jedesmal auf’s Neue…. soll ich Dir was erzählen? Vor 3 Jahren hatte ich eine Trennung hinter mir. Ich habe IMMER den Landhausstil geliebt und immer so dekoriert, aus meinem Herzen heraus. Als ich nach der Trennung in eine eigene Wohnung gezogen bin, habe ich aus Trotz und um mir irgendwas zu “beweisen” ganz neu anfangen wollen, MODERNE Möbel gekauft, kühl und “chic” dekoriert…. schon nach einem halben Jahr war ich es sowas von satt… und überhaupt nicht mehr glücklich in meinem Zuhause! Es passt einfach nicht zu mir… inzwischen bin ich wieder MITTENDRIN, ersteigere Möbelchen bei Ebay, hol mir Schätze aus den niederländischen Kringloops, schmeisse mit Kreidefarbe um mich und dekoriere mich dumm und dusselig mit Rattan, Kränzen, rustikalem Holz & C0. und bin GLÜCKLICH!!! Denn das ist mein Ding und das soll sich jetzt auch nicht mehr ändern… 😉 Also, lebe Deine Leidenschaft für diese wunderschönen Dekorationen aus – nein, es wird NIEMALS langweilig!!! Ich freu mich auf viele weitere traumhafte Fotos von Dir und sende herzliche Grüße!!!
    Lony

    Reply
  10. Unser kleiner Mikrokosmos

    Hallo Yvonne,
    deine Deko ist sich zwar ähnlich aber wunderschön. Und wenn etwas schön ist warum soll es dann langweilig sein. Mir gefällt es auf jeden Fall richtig gut. Du hast einen Stil gefunden der zu Dir passt und über die Jahre ist es doch immer ein bisschen anders.
    Liebe Grüße
    Silke

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.