Fusion Mineral Paint – eine Farbveränderung

25. Januar 2021 |  9 Decorate, Dekorieren & Wohnen, DIY

Werbung – dieser Post enthält unbeauftragte Werbung in Form von Farbnennung und Verlinkung

Am Wochenende bin ich endlich ein Projekt angegangen, das mir seit ca. zwei Jahren im Kopf spukt. Ich hatte es letztens schon mal erwähnt…

Schon länger wollte ich den weißen Geschirrschrank streichen, war mir aber wegen der Farbe unsicher. Ich wusste nur, es sollte etwas anderes als weiß sein, da er sich kaum von der weißen Wand abhob und wenn das weiße Geschirr oben stand, war dieses  kaum “sichtbar”.  Es war mir schlicht zu kontrastlos.

Da ich mir wegen der Farbwahl unsicher war, habe ich das Projekt immer wieder aufgeschoben. Vor ca. zwei Jahren hatte ich einen dunkelgrünen Schrank gesehen und war so begeistert davon, dass ich überlegte den weißen Schrank auch in einem dunkelgrün zu streichen. Die Farbe würde sich gut mit dem grau und hellgrün, dass im Raum verteilt ist, ergänzen. Aber immer blieb ein kleiner Zweifel, der mich zögern ließ. Immer war so eine innere Stimme, die mich fragte: Gefällt dir das dunkelgrün auch WIRKLICH bei dir Zuhause? Gefällt es dir auch noch in 1-2 Jahren?

Diese innere Stimme ließ mich immer und immer wieder das Projekt aufschieben. Ende letzten Jahres, dachte ich, wenn ich mir nach so langem immer noch unsicher bin, ist es einfach nicht die richtige Farbwahl, denn sonst hätte ich nie so lange gezögert. Das zeigte mir wieder, man kann von etwas schwärmen, es lieben, aber es ist dennoch nicht das richtige für das eigene Zuhause.
Sobald ich mir das eingestand, wusste ich auch in welcher Farbe ich den Geschirrschrank streichen wollte. Es fiel mir sozusagen wie Schuppen von den Augen… Vor ein paar Jahren habe ich das erste Mal den hellgrünen Farbton der Kommode genutzt und seitdem liebe ich diesen Farbton. Noch nie dachte ich bei der Kommode, dem grünen Stuhl, Hocker, etc., diese Dinge müsste ich umstreichen. Im Gegenteil…

Warum ich so lange blind war, für die einfachste Sache der Welt… Ich hatte mir den dunkelgrünen Ton in den Kopf gesetzt. Aber nicht einsehen wollen, dass er überhaupt nicht zu uns passt, denn hier ist alles eher hell und luftig gehalten. Das dunkelgrün wäre überhaupt nicht so zur Geltung gekommen. Es hätte einfach nicht zum Rest gepasst. Ja, manchmal braucht es eine Weile…

Kennt ihr so was auch?

Am Wochenende war es dann endlich soweit… der Schrank bekam sein neues Farbkleid. Ich habe dafür wieder die tolle Farbe von Fusion Mineral Paint genutzt. Ich liebe diese Kreidefarbe, sie ist super ergiebig, leicht aufzutragen und wie in diesem Fall auch toll zu mischen. Um den passenden Ton zu bekommen, habe ich zwei verschiedene Farbtöne 1:1 gemischt. Sie heißen Bayberry und Brook. Auch hat der Schrank endlich eine Rückwand bekommen.

Das Holz liegt seit Jahren auf dem Dachboden rum. Es waren Holzreste, die von der Wandverkleidungsaktion im Gäste-WC übrig geblieben sind. Ich wollte dem Schrank schon als ich das Oberteil gebaut habe eine Rückwand verpassen, aber wie das so ist, einmal provisorisch hingestellt, schon bleibt es stehen. In Sachen aufschieben bin ich richtig gut…

Hier mal ein Vorher-Nachher Vergleich. Mir gefällt es so gut, dass ich seit gestern oft  gedacht habe, warum hast du es nur so lange aufgeschoben.  Ich liebe es, wie der Schrank nun aussieht, wie er den Raum noch gemütlicher macht. Mehr Wärme reinbringt und sich wunderbar mit  der grünen Kommode ergänzt.

Es fehlen jetzt nur noch zwei Kleinigkeiten. Zum einen möchte ich an den Seiten noch jeweils eine kleine Zierleiste anbringen, um die Rückwand schöner abzuschließen. Aber damit warte ich bis der Lockdown vorbei ist, um sie mir dann selber im Baumarkt auszusuchen. Zum anderen suche ich einen Vorhangstoff, der ein schönes grünes Muster hat. Falls ihr Tipps habt, wo es tolle Stoffe gibt, denkt an mich 🙂

Je nach Lichteinfall sieht der Grünton immer anders aus. Was ich sehr mag. Er leuchtet dann ein wenig heller und bekommt einen anderen Ton.

Wie gefällt euch der neue Look des Schrankes? Verändert ihr auch gerne mal etwas mit Farbe?

Falls ihr Lust habt, die tolle Fusion Mineral Paint zu testen, in Deutschland könnt ihr sie im Online Shop MeandHarmony finden.

Ich wünsche euch einen wunderbaren Abend und hoffe ihr seid gut in die neue Woche gestartet!

Alles Liebe
Yvonne

 

 

*Werbung, dieser Post enthält unbeauftragte Werbung in Form von Namensnennung, Produktnennung und Verlinkung. Ich habe über die Farbe geschrieben, weil sie mich begeistert!

9 Kommentare zu “Fusion Mineral Paint – eine Farbveränderung

  1. Karin Mo

    Liebe Yvonne, deinem Schrank steht das Grpn wunderbar! 😍👌 Es gibt dem Raum mehr Charakter, mehr Wärme. Ganz toll!
    Bist du dir wirklich sicher, den Vorhang m Schrank gegen einen gemusterten autistischen? Würde es den Raum nicht unruhiger wirken lassen? Ich finde es gerade so perfekt, wie es jetzt ist. Nur so ein Gedanke 😉 Herzlichste Grüße, Karin Mo

    Reply
    1. Yvonne König Post author

      Hallo liebe Karin, wie schön, dass der Schrank dir in dem Grün so gut gefällt. Das freut mich sehr. Ich suche einen ganz dezenten gemusterten Stoff. Das weiß knallt doch ein wenig raus. Mir schwebt da so eine Vorstellung im Kopf rum (mal wieder 😉 ) aber ich kann es nur schwer beschreiben. Mal schauen, ob ich da fündig werde. Bis dahin bleibt auf jeden Fall der weiß Stoff hängen. Ich hatte vor einiger Zeit noch drüber nachgedacht Türen unten einzubauen, aber ich glaube mit einem Vorhand wirkt es luftiger. 🙂 Liebe Grüße und einen schönen Abend! Yvonne

      Reply
  2. Renate Ziegler

    Mir gefällt es in grün auch viel besser. Gute Entscheidung. Nur weiß gefällt mir zwar gut auf Bildern finde ich aber auf Dauer Langweilig. Ich hab mal überlegt, meine Buffet weiß zu streichen bin aber wieder davon ab gekommen und hab es natur gelassen. Gut so, sonst müsste ich jetzt die Farbe wieder abkratzen.

    Reply
    1. Yvonne König Post author

      Weiß an sich mag ich sehr. Aber gerade bei Sonnenlicht, war mir alles zu eintönig und wirkte oft etwas kühl. Ich bin auch sehr froh, dass ich mich dafür entschieden habe. Bei Naturholzmöbel überlege ich auch sehr lange, ob ich sie streiche. Es ist wirklich viel Arbeit die Farbe wieder runter zu holen. Da der Aufsatz selber gebaut ist, musste ich ihn beizen oder streichen. Da war mir streichen lieber 😉 Hab einen schönen Tag! Liebe Grüße Yvonne

      Reply
  3. niwibo

    Ich bin ganz ehrlich, der Schrank sieht nun bedeutend schöner aus.
    Ein richtig toller Hingucker in dem grünen Farbton.
    Auch wenn ich Weiß liebe, aber so gefällt er mir besser.
    Hab einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    Reply
  4. kleiner-staudengarten

    Klasse geworden, liebe Yvonne, mit der Farbe aber auch durch die Rückwand hat der Schrank richtig gewonnen. Zum Frühjahr mit einem Stoff mit zarten Streublümchen könnte ich mir den Anblick auch sehr gut vorstellen.
    Lieben Gruß, Marita

    Reply
  5. Kerstin

    Liebe Yvonne,
    der Schrank ist wunderschön geworden, es ist ein angenehmes Grün und passt bei Dir optimal. Zumal es ja schon grüne Möbel bei Dir gibt. Ich könnte nicht einfach mal ein Möbelstück umstreichen, habe alte Möbel aus der 30er Jahren mit schöner Holzoberfläche. Sie wären auch zu schwer und stehen immer am gleichen Platz.
    Ich hatte nach dem Renovieren des Wohnzimmers auch noch nach Gardinenstoff laaaaange gesucht. Endlich wurde ich bei “Anita Pavani Stoffe” fündig. Sie hat auch Musterhefte, danach hatte ich dann die passende Farbe aus Leinen gefunden!
    Vielleicht wäre da auch etwas für Dich dabei 😉 😉 😉
    Liebe Grüße Kerstin

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.