Wohnzimmer – Kleines Makeover


(*Werbung/mögliche Markenerkennung) –

Bisher hatte ich euch noch gar nicht mein kleines Makeover im Wohnzimmer gezeigt. In einem Post im Februar hatte ich schon mal geschrieben, dass ich auf der Suche nach einem anderen Spiegel bin. Mir spukte schon länger  eine Idee im Kopf rum. Kurz danach wurde ich fündig. Und so schaut diese Ecke im Wohnzimmer nun aus.

In dieser Ecke ist auch ein wenig Osterdeko eingezogen. Ich liebe Hornveilchen und Stiefmütterchen. Jedes Jahr werden es im Garten mehr. Ich freue mich immer darauf, wenn sie  im Frühling ihre Köpfe aus der Erde strecken.  Dieses Mal habe ich auch welche ins Haus geholt. Sie verschönern zusammen mit ein paar alten Backformen und den Weidenkätzchenzweigen aus dem Garten die große Etagere. Dazu ein paar Eier, Federn und Zweige von der Zierkirsche in dem alten großen Apothekerglas. Nicht zu vergessen der kleine silberne Hase und das aufklappbare Ei, das nun schon gut 10 Jahre an Ostern dabei ist. Meistens sind die Ostersachen immer dieselben nur die Blumenfarben wechseln von Jahr zu Jahr.

Zu Ostern mache ich es mir immer sehr einfach mit der Deko. Für Weihnachten lasse ich mir da  viel mehr einfallen. Aber Ostern steht irgendwie immer hinten an. Warum weiß ich  auch nicht. Wie ist es bei euch? Dekoriert ihr für Ostern genauso “üppig” und kreativ wie für die Weihnachtszeit? Oder ist es bei euch auch weniger?

Da die Bilder schon ein paar Tage “alt” sind, ist der hübsche Tulpenstrauß inzwischen passé. Momentan ist der kleine Tisch bis auf ein Glas mit Federn und einem Schüsselchen mit Wachteleier leer. Mal schauen, ob ich das am Wochenende ändere. Zur Zeit stehen die Frühlingsblumen vom Garten wegen den kalten Temperaturen alle in der Garage. Ich überlege, ob ich nicht ein paar davon ins Haus hole, denn im Herbst hatte ich soviele Zwiebeln in Töpfe eingesetzt, dass ich aus dem vollen Schöpfen kann. Leider verblühen sie drinnen immer so schnell.

Aber mal zurück zum kleinen Makeover… Über dem Spiegel habe ich eine Hakenleiste angebracht,  diese hing früher über der grünen Kommode. Ich finde es immer schön, wenn der Blick im Raum auch in die Höhe gezogen wird. Optisch wirkt ein Raum dadurch  größer. Im Sommer kann ich mir gut, die über die Jahre gesammelten, Strohhüte daran vorstellen oder einen Muschelkranz, der bis über den Spiegel hängt. Ich freue mich schon auf’s rumdekorieren.

Wie findet ihr diese kleine Veränderung? Mögt ihr solche Miniprojekte auch so gerne?

Euch allen einen schönen Mittwoch!
Alles Liebe
Yvonne

7 Kommentare zu “Wohnzimmer – Kleines Makeover

  1. Edith Götschhofer

    Hallo liebe Yvonne, ja du hast es dir hübsch gemacht mit deiner Oster Dekoration.
    Ich verändere ständig meine Dekoration im Haus, ich bevorzuge Dekoration aus der Natur, ich mag das gekaufte Zeug das massenhaft herumliegt auf dem Dachboden nicht mehr.
    Sobald ich wieder mehr Motivation habe, werde ich alles entsorgen.
    Ich wünsche dir schöne sonnige Tage im April.
    L.G.Edith

    Reply
  2. Ruth Erichsen

    Sehr hübsche Osterdeko : dezent, farbig ruhig, so kann alles wirken * macht Freude anzusehen!

    Reply
  3. kleiner-staudengarten

    Liebe Yvonne,
    total stimmig und wunderschön hast du die Holzetagère dekoriert… die erikafarbenen Hornveilchen passen perfekt zum Silber und die gesamte Ecke mit Couch und Tisch gefällt mir ausnehmend gut.
    Lieben Gruß und einen feinen Abend, Marita

    Reply
  4. niwibo.blogspot.de

    Sehr schön ist die Ecke geworden liebe Yvonne,
    das ist ein toller Spiegel, so schön schlicht und trotzdem ein Hingucker.
    Und ich glaube, die Osterdeko fällt einfacher aus als die zu Weihnachten, da im Frühling die Blumen die erste Rolle spielen, die Eier und Hasen sind einfach eine schöne Nebensache.
    Die Blumen zu Weihnachten fehlen halt einfach.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    Reply
  5. ANi - Flöckchenliebe

    Hallo liebe Yvonne,
    gerade muss wohl mein Kommentar verschwunden sein, also noch einmal von vorne.
    Schön sieht Dein neues Wohnzimmer aus. So hell und hübsch!
    Der neue Spiegel ist toll. Und ganz bezaubernd finde ich die Farbe der Stiefmütterchen. Ein Traum!
    Viele liebe Grüße und bleib gesund.
    ANi

    Reply
  6. Tante Mali

    Liebe Yvonne,
    sweet little details, das liebe ich sehr! Du hast ein wahrlich grandioses Händchen dafür. Alles so stimmig, bis hin zu den zauberhaften Stiefmütterchen auf der Etagere. Knuffig! Osterdeko – nun, die Jeanshasen stehen – aber sonst nichts. Ich bin seit drei Wochen allein im Haus. Der Mann an meiner Seite ist in seinem Haus, in dem auch seine Mutter wohnt, die gleichzeitig meine mütterliche Freundin ist. 88 Jahre alt, topfit, aber sie sollte wirklich den Einkauf delegieren, finde ich. Nun denn, ich habe ein großes Projekt gestartet – die Holzhütte wird ein überdachter Sitzplatz – Osterdeko fällt also aus. Schmunzel!!!!
    Einen dicken Drücker und alles Liebe
    Elisabeth

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.