Apfelduft und Heidelbeerblau

16. Januar 2020 |  9 Bücherliebe, Decorate, Live

*Dieser Post enthält Werbung aufgrund eines Buchtipps! –

Apfelduft und Heidelbeerblau ist das nicht ein poetischer Titel. Er stammt allerdings nicht von mir, sondern gehört zu einem ganz wunderbaren Buch, dass mich nun schon einige Wochen begleitet. In den vergangenen Wochen sind ein paar neue Bücher bei mir eingezogen, denn wir ihr ja wisst, ohne Blumen und Bücher bin ich nur ein halber Mensch. Dann fehlt mir einfach etwas. Beides bereichert mein Leben und macht es mir noch schöner.

Mein Mann sagt immer, irgendwann müssen wir aufgrund meiner Bücherliebe anbauen. Aber ich finde soooo viele sind es nicht. Noch nicht 😉  Wenn ich meine Bücherwunschliste anschaue, dann steht jetzt schon fest, es werden in 2020 noch so einige dazu kommen. Habt ihr auch eine Bücherwunschliste? Immer, wenn ich ein schönes Buch sehe, dass mich interessiert, schreibe ich es auf meine Liste. Besser gesagt auf meine zwei Listen. Zum einen habe ich eine Romanliste und zum anderen eine Sachbuchliste, wo Koch- und Gartenbücher draufstehen. Und die Listen werden komischerweise, genauso wie die To-Do Liste, nie kürzer. Woran liegt das nur 😉

Vorallem im Herbst und Winter genieße ich es Abends vor dem Kamin zu sitzen und zu lesen. Nichts entspannt mich mehr. Dazu gerne ein-zwei Tässchen Tee und die gemütliche Zeit ist perfekt. Dann kann es draußen noch so um die Ecken pfeifen, es wie aus Eimern regnen – leider sind wir hier nie mit Schnee gesegnet, nur mit Wind und Regen – drinnen vor dem Kamin kümmert es mich nicht.

Noch sieht es drinnen winterlich aus. Die Deko hat sich durch das Familiäre der letzten Wochen nicht wirklich viel verändert. Nur Weihnachten ist ausgezogen. Aber im Januar finde ich es auch immer schön, wenn es schlichter und winterlich ausschaut. Meistens juckt es mir ab Februar in den Händen mehr Blumen einziehen zu lassen. Ich bin gespannt, wie es in diesem Jahr wird. So frühlingshaft wie es draußen ist, kann es schon früher passieren. 

Falls ihr auf der Suche nach einem schönen Buch voller Geschichten, wunderbarer Rezepte und traumhaft schöner Bilder seid, das euch die Zeit bis zum Frühling verschönert, dieses Buch mit dem schönen Titel “Apfelduft und Heidelbeerblau” kann ich euch nur empfehlen.

Apfelduft und Heidelbeerblau
Backen mit Früchten, Beeren und Blüten

My Feldt
Foto von Linda Lomelino
AT Verlag
ISDN 978-3-03800-536-0

Die Fotos in dem Buch hat die begabte Fotografin Linda Lomelino gemacht. Bestimmt kennt ihr alle ihren tollen Blog oder Instagram Account. Oder ihre fantastischen Bücher!

Diese tollen Details haben mir es genauso angetan wie die Fotos und Rezepte. Ist das nicht schön!

Die Autorin ist in Schweden ein absoluter Küchenstar. In ihrem ersten Buch schreibt sie persönliche Geschichten und stellt Rezepte über das Backen mit Schätzen aus dem Garten und vom Waldrand vor. Kuchen, süsse Leckereien und die Liebe zur Natur sind zu jeder Jahreszeit zu finden. Das Buch ist in sechs Kapitel unterteilt: Frühlingserwachen, Frühsommer, Hochsommer, Spätsommer, Herbstliche Ernte, Winterruhe. Zum Schluss gibt es ein Register, sodass jedes Rezept einfach und schnell zu finden ist.

Jedes Kapitel fängt mit einer persönlichen Geschichte an, die mich alle begeistert haben.  Auch in den Kapiteln gibt es immer schöne kleine persönliche Geschichten, die einen verzaubern.

Die passenden Rezepte zur jeweiligen Jahreszeit, z.B. im Frühsommer der Fliedersirup oder Fliedersaft, auch ganz toll das Erdbeer-Wildrosen-Sorbet, sind aussergewöhnlich und bringen ganz neue Inspiration und Geschmacksexplosionen. Ein paar Rezepte habe ich schon getestet, z.B. die Mohnschnecken mit Vanillefüllung oder die Karamell-Tartlettes mit Nüssen. Omas Gewürzkuchen oder die Zitrustarte möchte ich als nächstes ausprobieren.  Jedes Rezept verführt zum ausprobieren, eins klingt köstlicher als das andere und es ist die reinste Qual der Wahl. Zergehen euch diese Rezepttitel nicht auch auf der Zunge: “Schokoladeneis mit Salzkaramellsauce” – “Croissantkuchen mit karamellisierter Apfelcreme”  – “Heidelbeerschnecken” oder “Weidenröschensaft”

Da ich mich bei den tollen Rezepten und wunderschönen Bildern nicht entscheiden konnte, was ich euch zeige, habe ich das Buch entscheiden lassen. Da wo sich eine Seite beim aufschlagen öffnete habe ich ein Foto gemacht. Es ist nur ein kleiner Einblick, es gibt so viele schöne inspirierende Fotos, die einen umhauen. Dazu die ganzen Köstlichkeiten zum ausprobieren. Optisch und inhaltlich einfach toll! 

Ich freue mich auf ein neues Bücherjahr mit euch! Wenn ihr Lust habt, schreibt mir doch mal, welche Bücher euch die momentan liebsten sind.

Euch allen einen gemütlichen Abend. Wo ihr mich gleich finden werdet, wisst ihr ja… 😉 Und vielen Dank für eure lieben Worte und eure Anteilnahme zum letzten Post.

Alles Liebe
Yvonne

9 Kommentare zu “Apfelduft und Heidelbeerblau

  1. Wohnsinniges

    Hallo Yvonne,
    den Instagram Account von der Fotografin muss ich mir gleich mal anschauen. Das Buch ist bestimmt toll.
    Obwohl ich nicht so der Bücher Fan bin, sie kosten mir einfach zu viel ( wenn ich das hier mal so schreiben darf 😁) Deine Winterdeko ist sehr schön, ist ja auch passend für Januar, obwohl die Temperaturen einfach zu mild sind, deshalb habe ich mir schon ein paar Frühlingsblumen geholt 😆
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße von Petra.

    Reply
  2. Claudia

    Guten Morgen liebe Yvonne,
    was für ein herrlicher Post-Titel und was für ein herrlicehr Titel für ein Backbuch!
    Herzlichen Dank für die tolle Präsentation! Allein die bilder in dem Buch sind schon so schön, Back-oder Kochbücher mit so schönen Fotos finden gern einen Weg in mein Küchenregal*schmunzel*
    Herzlichen Dank auch noch für Deinen Besuch bei mir und Deine lieben Worte, ich habe mich sehr darüber gefreut!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wundervolles Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    Reply
  3. niwibo

    Alleine der Titel macht schon Lust aufs Schmökern liebe Yvonne.
    Ein schönes Buch.
    Und ja, die Liste kenne ich. Egal wie viel ich lese, sie wird einfach nicht kürzer.
    Nun wünsche ich Dir ein schönes Wochenende im Sessel vor dem Kamin,
    ganz lieben Gruß
    Nicole

    Reply
  4. Pascale

    Liebe Yvonne das Buch ist toll, es steht seit November in meiner Küche und macht mir Lust aufs Kochen und Backen und geniessen.

    Wie immer ist Deine Deko wunderbar: Tolle Idee mit dem Pullover. Ich hab grad keinen zum Verschneiden übrig, auch keine Socke, also steht meine Vase nackt da *lach

    Hab eine gute Zeit.
    Grüess Pascale

    PS: Deine Cookie-Warnung blendet sich nicht aus, auch wenn ich auf Akzeptieren drücke. Vielleicht findest Du raus, was los ist.

    Reply
  5. Tante Mali

    Liebes,
    ohhh Bücher – nun, ich bin eine Leserin, mehr muss ich wohl nicht sagen. Bei dir sieht es wirklich super super kuschelig aus. Offenes Feuer und die zauberhaft winterliche Dekoration sind wiedereinmal ein absoluter Wurf. Und in der Tat, das Buch ist sehr ansprechend, die Fotos sensationell.
    Danke für die Vorstellung, für deine lieben Worte und für den Blick in dein zauberhaftes Haus.
    Einen dicken Drücker
    Elisabeth

    Reply
  6. kleine blaue Welt

    Liebe Yvonne,
    es darf im Januar ruhig noch winterlich sein und ich möchte auch noch nicht überall von Frühblühern überschüttet werden 😉
    Könnte mich jetzt glatt vor deinen gemütlichen Kamin setzen und schmökern!
    Viel Freude an dem Buch wünscht dir
    Kristin

    Reply
  7. Simone Zirr

    Hi Yvonne,

    ich bin einfach immer wieder erstaunt über die tollen Bilder auf deiner Homepage! Gerade heute hat es bei uns etwas geschneit, da habe ich mich hingesetzt und ein bisschen in deinem Blog gestöbert. Als ich den Kamin gesehen habe, war es fast so, als wäre ich davor gesessen. Dazu habe ich mir einen Tee gemacht! Ich bin dir wirklich dankbar über deine Gedanken, die du mit uns täglich teilst. Ich kann mich mit so vielen Sachen identifizieren, die du schreibst. Einfach wunderbar! Mich würde es sehr interessieren, welches deine Top 5 Bücher sind, da ich gerne auf der Suche nach Ideen für den nächsten Bücherkauf bin.

    Reply
    1. Yvonne König Post author

      Hallo Simone, vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich freu mich immer sehr, wenn jemand bei mir gefällt. Mmh Top 5 bei Büchern, meinst du Sachbücher oder auch Romane? Liebe Grüße Yvonne

      Reply

Schreibe einen Kommentar zu It’s me Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.