Erste Weihnachtsausstellung

29. Oktober 2018 |  7 Decorate, Deko & Interior

Anzeige / Dieser Post enthält Werbung / Verlinkungen//

Endlich! Es ist soweit. Meine erste Weihnachtsausstellung in diesem Jahr. Habe ich schon mal erwähnt, dass ich Weihnachten liebe?

Ich glaube mehr als einmal. 😉  Kaum naht der November, fängt es bei mir an zu kribbeln und die Vorfreude geht los. Ich kann es dann jedesmal kaum erwarten, mit der Deko anzufangen. Ich weiß  nicht, warum ich so weihnachtsverrückt bin. Vielleicht liegt es an den schönen Kindheitserinnerungen, denn schon meine Eltern haben das Weihnachtsfest zelebriert. Wenn ich nur daran denke, habe ich den Duft von Bienenwachskerzen in der Nase, sehe den Tannenbaum vor lauter Lichtern leuchten und höre die Weihnachtsgeschichte im Kopf. Mit dieser Geschichte startete jedesmal unser Heiligabend.  Der Tannenbaum war meistens so groß, dass er kaum ins Zimmer passte und lange Jahre war er immer wieder gleich geschmückt, jeder Kugel hatte ihren Platz. Da bin ich dann doch etwas anderes gepolt. Ich denke mir zu gerne neue Dekorationen aus. Für ein wenig Inspiration besuche ich  die ein oder andere Weihnachtsausstellung.  Wie in jedem Jahr war die Weihnachtsausstellung bei Brockmeyer der Startschuss für meine Weihnachtssaison.

Für mich ist die Ausstellung immer ein Highlight. Nicht nur, dass es dort immer die schönsten Dekosachen gibt, sondern auch die Ideen, wie etwas dekoriert ist / zusammengestellt ist, ist pure Inspiration.  In diesem Jahr hat Brockmeyer drei Trendthemen zusammengestellt:
-Stimmiger Weihnachtsklassiker, das sind die Farben rot und weiß
-Eisige Weihnachtswelt, das sind die Farben blau, silber und weiß
und
– Märchenhafter Weihnachtswald, das sind die Farben rosa und grün

Alles traumhaft schön dekoriert. Da kann ich gar nicht sagen, was mein Favorit ist. In den vergangenen Jahren habe ich oft mit silber-weiß  oder mit rot-weiß dekoriert. Oder besser gesagt mit beiden, denn wenn ich drinnen rot-weiß dekorierte, dann war die Deko draußen silber-weiß und umgekehrt. So musste ich mich nie wirklich zwischen diesen Farben entscheiden. Jedes Jahr habe ich ein paar Dinge verändert, etwas Neues gebastelt oder das ein oder andere Teil neu dazu gekauft.  In diesem Jahr fällt es mir sehr schwer, denn so sehr ich  den Klassiker rot und weiß zur Weihnachtszeit mag, so sehr hat es mir der märchenhafte Weihnachtswald mit seinen rosa und grün Tönen angetan. Bei Instagram zeige ich euch in den Stories ein paar kleine Videos. Da könnt ihr noch besser sehen,  wie schön das ausschaut, als auf den kleinen Handy-Schnappschussfotos.  Oder schaut mal auf der Seite von Brockmeyer vorbei, da gibt es schöne Videos zu den drei Weihnachtstrends.

Ich gebe zu, ich konnte nicht widerstehen und ging doch tatsächlich schon mit ein-zwei-… Dekostücken nach Hause. Es gibt so wunderschöne Kugeln und Gläser da konnte ich einfach nicht dran vorbeilaufen. Was ich mir gegönnt habe, zeige ich euch sehr bald.

Die “Kranzwand” sieht in Wirklichkeit soviel schöner aus. Ich stand bestimmt gute 5 Minuten davor und dachte nur WOW. Da ich aber keine Personen fotografieren wollte – nicht jeder möchte sich im Internet wiederfinden-  war es immer ein Balanceakt, die Deko einzufangen.

Ich bin immer noch so verzaubert und in Weihnachtsstimmung, dass ich die Herbstdeko bald wegräumen werde, um Platz für meine liebste Dekosaison im Jahr zu machen. Wie ist es bei euch? Kribbelt es euch auch schon in den Fingern? Oder ist es euch noch zu früh, um darüber nachzudenken? Was sind eure Farbfavoriten? Welches wäre von den drei Trends euer Lieblingsthema?

Ich hoffe, ich habe euch mit meiner Weihnachtsverrücktheit nicht zu sehr überfallen.
Wünsche euch einen schönen Tag,
alles Liebe
Yvonne

 

 

*Dieser Post entstand mit freundlicher Unterstützung von Brockmeyer. Meine persönliche Meinung bleibt davon unbeinflusst, da ich nur über das schreibe, was mir gefällt.

7 Kommentare zu “Erste Weihnachtsausstellung

  1. nicole

    Eieiei, liebe Yvonne,
    da könnte ich ja ewig schauen und stöbern, das wäre wieder mein Untergang.
    So viele schöne Sachen. Da bekomme ich richtig Lust auf die Weihnachtsdeko.

    ganz liebe Grüße
    Nicole

    Reply
  2. Heidi

    Wenn ich das so sehe , werde ich ganz neidisch. Dann wünsche ich mir echt ein riesiges Haus wo ich alles Winterlich herrichten kann. Da geht es mir wie Dir . Weihnachten können wir gerne verlängern :)))
    LG Heidi

    Reply
  3. niwibo

    Oh ja, es kribbelt.
    Am Wochenende werde ich den Weihnachtsschrank öffnen und schauen, was ich dieses Jahr alles herausnehmen werde.
    Die Farben werden grau, weiß, silber und etwas schwarz werden.
    Mit den traditionellen Farben kann ich nicht mehr so viel anfangen.
    Hatte ich vor Jahren, aber es wird von Jahr zu Jahr reduzierter.
    Allerdings finde ich solche Ausstellungen auch jedes Jahr wieder faszinierend.
    Die Danke für den Rundgang, lieben Gruß
    Nicole

    Reply
  4. Claudia

    Liebe Yvonne,
    was für eine zauberhafte Ausstellung! Da weiß ich gar nicht, wo ich lieber gestöbert hätte! Ich hätte sehr viel gefunden, was mir gefällt! Danke für die herrlichen Bilder!
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    Reply
  5. Pingback: Dazu gelernt | Villa König

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.