Einmal träumen…

8. Mai 2018 |  13 Bücherliebe, Gartenglück, Inspiration

Anzeige da Verlinkung /

Die Gartensaison ist immer eine wahre Wonne für mich. Nicht nur im eigenen  Garten zu buddeln, ihn zu genießen und zu bestaunen. Ich  schaue mir auch zu gerne andere Gärten an und freue mich immer, wenn die Zeit der offenen Gärten gekommen ist. Ich habe dabei schon so einige Gartenschönheiten entdeckt, liebe Menschen kennengelernt und  durch tolle Gespräche viel gelernt. Auch in dieser Gartensaison möchte ich mir wieder Gärten anschauen. Die offenen Gärten sind eine wunderbare Möglichkeit sich auszutauschen, neue Ideen zu bekommen oder einfach nur um schöne Gärten zu genießen.  Wie zum Beispiel den Traumgarten von der lieben Katja. Ich bin jedesmal verliebt in ihre hübschen Gartenhäuser.  Und wünsche mir nach einen Besuch bei Katja unser Garten wäre etwas größer, um ein Häuschen aufzustellen.  Sind sie nicht toll.

Mein größter  Traum ist  allerdings eine Reise durch England’s schöne Gärten zu machen. Davon träume ich schon seit Jahren. Bisher hat es aus verschiedenen Gründen noch nicht geklappt.  Aber irgendwann wird es soweit sein. Bis dahin habe ich ein wunderschönes Buch, dass mich weiter träumen lässt. Mir viele Infos bietet mit denen ich gedanklich schon meine Reise plane. 

Neue romantische Gartenreise in England
Zu Besuch in den schönsten Gärten vom London bis Yorkshire
von Anja Birne
Callwey Verlag
ISBN 978-3-7667-2290-4

 

Das Buch ist der pure Genuß. Es bietet soviele Informationen, wunderschöne Bilder und dazu im hinteren Teil 40 Rezepte aus den Küchengärten. Im Inneren gibt es am Anfang und am Ende eine Karte, wo die vorgestellten Gärten liegen. Was ich super praktisch finde. Zudem gibt es eine Inhaltsangabe mit allen Orten und Gärten.

In der Einleitung beschreibt Anja Birne wie ihre Bücher aus Erlebnissen und Erfahrungen privater und beruflicher Gartenreisen in England entstanden sind. Sie beschreibt, wie es von der faszinierend grünen Metropole London in die Landschaft der Ostküste, nach East Anglia, den Grafschaften Essex, Cambridgehire, Suffolk und Norfolk geht und schließlich in dem wildromantischen Norden in Yorkshire und dem Lake District endet. Jedes Kapitel beschreibt die Gärten und die Bilder lassen einen regelrecht eintauchen in die englische Gartenkultur.

Zudem gibt es viel über die Gartenbesitzer zu lesen, wie z.B. über Beatrix Potter. Eine meiner Lieblingsautorinnen aus Kindertagen. Man könnte sagen ich vergöttere sie ein bisschen.

Was mich besonders begeistert hat, war die Übersicht “Reisetipps und Wissenswertes” am Ende jedes Kapitels. Man erfährt dadurch sehr viel über die Gegend in der die Gärten liegen.

Zum Schluss kommt ein Kapitel mit 40 Rezepten aus den Küchengärten. Allein beim Anblick der Bilder läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen.

Für mich ist dieses Buch mehr als nur ein Gartenbuch, es lässt mich in Gedanken meine Reise durch England’s Gärten starten. Es ist auf eine schöne Art ein Reiseführer, der mich zum Träumen bringt.   Wer, wie ich gerne eine Gartenreise durch England machen möchte, oder einfach nur mehr über die schönen Gärten in England erfahren möchte, sollte dieses Buch kennen. Es lohnt sich! 

Bis ich nach England komme und die dortigen offenen Gärten besuchen kann, genieße ich unsere Gärten hier und freue mich schon auf den ersten Garten, den ich bald besuchen werde. Wenn ihr Lust habt, nehme ich euch virtuell mit. Und schreibe einen Post darüber.

Es gibt Gärten, die ich jede Saison  besuche, weil sie so schön sind. Egal, ob fast schon parkartig  oder als hübschen Landgarten / Bauerngarten angelegt. Jeder begeistert mich auf seine Art.

Besucht ihr bei euch auch die offenen Gärten? Oder träumt ihr von einer Gartenreise durch England? Vielleicht habt ihr ja schon eine gemacht? Lasst es mich wissen, was ihr davon denkt.

Beim nächsten Mal geht es drinnen weiter 🙂
Liebe Grüße
Yvonne

 

13 Kommentare zu “Einmal träumen…

  1. Renate Reimann

    Ich freue mich jedes Jahr, wenn die Zeit der offenen Gärten anfängt. Suche mir immer 2 bis 3 Gärten aus , die ich mit einer lieben Freundin besuche.
    Geniessen wir unsere Gärten bei diesem schönen Wetter.
    Liebe Grüße. Rore

    Reply
    1. Yvonne König Post author

      So mache ich es auch immer, in Gesellschaft macht so ein Gartenbesuch doppelt Spaß. Wünsche dir eine herrliche Gartenzeit.
      Liebe Grüße Yvonne

      Reply
  2. Waldstrumpf

    Oh Yvonne, wir träumen glaube ich die gleichen Träume🤗Ich mag unbedingt mal später, wenn die Kids aus dem Haus sind, mit meinem Mann Gartenreisen unternehmen. Es muss herrlich sein diese prächtigen Gärten in England zu durchstöbern. Aber bis dahin, guck ich hier und da über Zäune hierzulande oder sammle aus solchen hübschen Büchern wie das von dir oben, Ideen für uns hier Aber mit etwas Mut ist doch selbst im kleinsten Garten Platz für ein kleines Hüttchen….nicht nur träumen😉….probieren, Yvonne. Ich erfreue mich weiter an Deinen Gartenposts und lass dir liebste Grüße da.
    Waldstrumpf Manu

    Reply
    1. Yvonne König Post author

      Nicht wahr liebe Manu, es muss so unglaublich schön sein, diese beindruckenden Gärten anzuschauen. Du machst mir Mut für ein Hütchen. Leider ist unser Garten sehr schmal geschnitten und geht ums Haus. Den Gemüsegarten, besser gesagt das Gemüsebeet möchte ich auch nicht dafür opfern. Aber kommt Zeit, kommt Rat 😉 Danke für’s Mut machen. Wünsche dir einen schönen Tag, sonnige Grüße Yvonne

      Reply
  3. Johanna

    vielen Dank für die schönen Fotos und auch für die Buchvorstellung. Ich glaube, das hole ich mir auch…
    Bei uns im Schwarzwald gibt es ja auch die offenen Gartentüren, und ich bin auch immer wieder begeistert davon..
    Dieses rote Gartenhäuschen ist ja ein Traum, genau so eines möchte ich mal haben..
    schick dir viele liebe Grüsse, Johanna

    Reply
    1. Yvonne König Post author

      Immer gerne doch! Ja das rote Gartenhäuschen ist toll. Aber du müsstest erst mal den Garten und das gelbe Gartenhäuschen von Katja sehen. Schaut doch mal auf ihrem Blog vorbei. Könnte dich begeistern 🙂 Viele liebe Grüße Yvonne

      Reply
  4. Tinka

    Wir haben am Wochenende den Tag der offenen Gärten. Jetzt hast Du mich motiviert, hinzugehen! Und das Buch ist ja traumhaft schön, gerade, wo ich doch so ein Englandfan bin!
    Lieben Grüße
    Tinka

    Reply
  5. Tina vom Dorf

    Liebe Yvonne,
    Danke für die wunderschönen Bilder. Sie lassen mich träumen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Tina

    Reply
  6. Karina

    Liebe Yvonne,
    davon träume ich auch schon 🙂 Bei uns gibt es auch Tage der offenen Gärten, bin oft dabei und lasse mich inspirieren♥
    Das Buch hört sich sehr gut an !!! und den Traumgarten von der lieben Katja kenn ich schon, hab schon überleg da einen kurzen Urlaub zu machen:) Liebe Grüße
    Karina

    Reply
  7. Uta

    Danke Yvonne für die schönen Bilder. Ich bin auch glücklich dass ich mein zusätzliches (Arbeits-) Zimmer wieder habe und jederzeit draußen sein kann, wenn ich von der eigentlichen Arbeit nach Hause komme.
    Das mit dem “ich will später mal eine Gartenreise nach England machen” habe ich auch viele Jahre geschoben, bis ich eines Tages wieder solo war. Dann wollte ich mit meiner besten Freundin fahren, die bekam dann ein Baby. Also wieder verschoben. Schlussendlich bin ich allein mit einer Reisegruppe gefahren mit Laade Gartenreisen. Ich wollte schließlich nicht so lange schieben, bis ich bloß noch mit einem Rollator durch die Blumenrabatten fahren kann. Manche öffentliche Gärten wie Sissinghurst oder Great Dixter sind nichtg gerade klein.
    Ich habe es nicht bereut und fahre in diesem Jahr zum 7! mal mit Laade, diesmal wieder zu zweit. Die Gruppen sind nett und interessant (nur nette und interessante Leute interessieren sich für Gärten ;-)). Notaflls unterhält man sich über Blumen und Bäume, aber es war immer sehr viel besser. Ich habe einige nette Bekanntschaften gemacht und mich mit denen auch schon zu anderen Reisen verabredet. Der Preis ist angemessen, die Hotels nett, der Altersdurchschnitt so um die 50- also nicht zu hoch- und man lernt auch viele Gartenbesitzer persönlich kennen. Die Reisen sind mit meist 6 Tagen auch nie zu lang, das Programm aber ausreichend (2-3 Gärten pro Tag). Die Reiseleiter sind super, wenn nötig, wird alles übersetzt. Guck einfach mal auf die Seite.
    Also schieb es besser nicht zu lange, man weiß nie, was noch kommt.
    Liebe blumige Grüße
    Uta

    Reply
  8. Wohnsinniges

    Hallo Yvonne,
    tolle Bilder. Hier in unserem Landkreis machen immer viele Gartenbesitzer am Tag der offenen Gärten mit.
    Und ich besuche fast alle 🙂 sie sind über den Sommer verteilt, an verschiedenen Sonntagen geöffnet.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Petra.

    Reply
  9. niwibo

    Eine Reise durch Englands schönster Gärten, davon träume ich schon lange.
    Aber leider noch nicht umgesetzt.
    Dein Buch macht wieder richtig Lust darauf.
    Und andere Gärten, mal hier mal da, aber eigentlich recht wenig.
    Das muss sich ändern.
    Dir einen schönen Sonntag, lieben Gruß
    Nicole

    Reply
  10. Bienenelfe Kerstin

    Ja liebe Yvonne, ich mag Gartenausstellungen auch unheimlich gerne und gehe am Liebsten hier bei uns in Schloß Wolfsgarten das ist einfach einmalig schön schon alleine das Ambiente. Ich liebe die Gartenzeit auch sehr und über so ein romantisches Gartenhäuschen denken wir im Moment auch nach. Ich weiß noch nicht ob es was werden wird aber träumen kann Frau ja schon mal….

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.