Plätzchenzeit

8. Dezember 2017 |  6 Bücherliebe, Deko & Interior

Anzeige, dieser Post enthält einen Buchtipp

Adventszeit heißt für uns auch Plätzchenzeit. An jedem Adventswochenende wird gebacken und die Küche duftet herrlich nach Zimt, Vanille und Lebkuchen. Ein Teil von den leckeren Plätzchen werden schön verpackt und verschenkt. Das hat schon Tradition. Ebenso sind bestimmte Plätzchensorten Tradition geworden, ich backe sie Jahr für Jahr. Jeder hat hier so seine Lieblingsplätzchen. Aber dennoch möchte ich auch immer etwas Neues ausprobieren und liebe es nach neuen Rezepten zu stöbern, mir welche auszudenken oder mich von einem schönen Buch inspirieren zu lassen.  In diesem Jahr bin ich auf ein Buch gestoßen, dass perfekt für die Adventszeit ist. Es hat 24 Plätzchenrezepte, sodass man theoretisch jeden Tag eine neue Sorte backen könnte. Die gezeigten Leckereien sind aber nicht  für die Weihnachtszeit geeignet, genauso gut schmecken sie auch im Januar oder Februar und versüßen die Winterzeit.

Let it snow
24 Plätzchen und Kekse für Dich
von Agnes Prus
Hölker Verlag
ISBN 978-3-88117-145-8


(Photo credit Frauke Antholz)

Sehen die Plätzchen nicht zum Reinbeißen gut aus! Yummi! Da würde ich nun am liebsten gleich in die Küche flitzen und weiter backen.
Zwei Sorten habe ich schon probiert.  Sie waren sehr lecker. Daher  werde ich sie vor Weihnachten bestimmt nochmal backen. Aber am Wochenende teste ich erst mal die Mandel-Krokant-Schneeflocken. Rechts auf dem Bild zu sehen. Und dann die Mohn-Marzipan-Herzen, links zu sehen.  Es war wirklich nicht einfach mich zu entscheiden, welche Plätzchen ich backen möchte. Die Qual der Wahl sozusagen….


(Photo credit Frauke Antholz)

Übrigens war es die kleine Pfefferkuchenstadt, die mich auf das Buch gebracht hat. Das Bild, bzw. die Plätzchen, haben mich gleich angesprochen. Ich hatte das Rezept letztes Wochenende probiert und daraus kleine Sternenbäume  und verschiedene kleine Häuser gebacken.


(Photo credit Frauke Antholz)

Neben dem toll fotografiertem Gebäck finden sich ein paar wunderschöne winterliche Impressionen.  Das mag ich sehr gerne.  Falls ihr noch Backinspiration braucht oder gerne leckere Plätzchen verschenken möchtet oder für euch backen wollt,  in dem Buch “Let it snow” werdet ihr sicher fündig. Jedes Rezept, das ich bisher probiert habe, war einfach gelungen. Das Resultat war köstlich.  Ein kleines handliches Buch mit tollem Inhalt! 
Da war sie wieder meine Bücherliebe. 🙂  Und da ich letztens mehrmals gefragt wurde, ob ich mal meine Büchersammlung zeige, ja mache ich gerne! Nur wann weiß ich noch nicht.  Es könnte ein langer Post werden, denn Bücher habe ich viele! Und sie sind überall im Haus verteilt. 😉

 


Ich hoffe, euch hat der kleine Einblick in meine Weihnachtsbäckerei gefallen. Am Wochenende geht es in die nächste Backrunde.  Ich backe wieder ein Lebkuchenhaus. Das gehört für mich einfach zur Weihnachtszeit dazu.  Wie ist es bei euch?

Habt einen schönen Start ins nächste Adventswochenende!
Alles Liebe
Yvonne

 

 

 

Kleine Info: Die Bezugsquellen schreibe ich aufgrund eurer Emails/Fragen dazu. Es ist eine freiwillige Sachen und keinerlei bezahlte Werbung!

Bezugsquellen:

Geschirrtücher: Krasilnikoff
Emaillekanne: Ib Laursen
Vorratsgläser: alte Weckgläser, Ikea, Ib Laursen
Wandkorb: ediths

6 Kommentare zu “Plätzchenzeit

  1. Anstadt, Kerstin

    Aaaaaaaaaaaach, liebe Yvonne,
    ich bin wieder ganz verzückt!!! Leider hab ich es noch nicht geschafft, Plätzchen zu backen. Aber bei den appetitlichen Bildern bekomme ich gleich Lust drauf. Die Inspiration für ne andere Küchendeko hast du mir schon mal gegeben!
    Bis bald, freu mich immer!

    Liebsten Gruß, Kerstin

    Reply
  2. Marion

    Liebe Yvonne
    Oh wie schön !!!!!!!
    Die Hakenleiste mit den Handtüchern und das rote Santa Schild. :- ))))
    Alles sieht so traumhaft aus.
    Liebste Grüße
    Marion

    Reply
  3. Tatjana

    Ach wie zauberhaft, wie gerne wäre ich mit dir in der Backstube, so heimelig, so hyggelig und dann das hübsche Buch erst, die Pfefferkuchenstadt, traumhaft schön in dem Buch, das Buch gefällt mir sehr, alles Liebe vom Reserl und einen schönen zweiten Advent

    Reply
  4. Agnes

    Liebe Yvonne,

    vielen Dank für diese schöne Rezension! Ich freu mich sehr, wenn dir die Rezepte Spaß machen und unser Büchlein ein wenig “hyggelige” Winterstimmung verbreitet.
    Hab eine gemütliche Adventszeit!

    Ganz liebe Grüße,
    Agnes

    Reply
    1. Yvonne König Post author

      Hallo liebe Agnes,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Dein Buch ist einfach zauberhaft schön! Es ist nun eins meiner Lieblingsadventsbücher, es taucht bestimmt noch öfter im Blog auf. Am Wochenende habe ich die Mohn-Marzipan-Herzen probiert. Lecker!!! Wünsche dir auch eine gemütliche Adventszeit! Viele liebe Grüße Yvonne

      Reply
  5. Urte

    Liebe Yvonne,
    was für eine herrliche Adventsstimmung bei dir 🙂
    Gebacken haben wir auch schon und diesmal hab ich mich
    sogar mal an ein selbstgemachtes Lebkuchenhaus gewagt.
    Das hat mir bei dir voriges Jahr so gut gefallen.
    Naja, malen geht da aber wirklich besser.
    Diese Zuckerverzierungen – das muss ich echt noch üben 🙂
    So schön wie bei dir sind sie lange nicht.
    Liebe Grüße von Urte

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.