Kirschclafoutis

5. August 2016 |  5 Eat, Gebacken, Süßes

20160804-IMG_4014

Für das  Wochenende backe ich uns oft etwas. Wie letztens dieses Kirsch-Clafoutis. Ich mag es im Sommer sehr gerne, es geht schnell und lässt sich mit den verschiedenen Früchten immer wieder variieren. Bei schönem Wetter findet man uns meistens im Garten. Nach dem “rumbuddeln” in den Beeten gibt es so eine kleine Leckerei. Dann sitzen wir gemütlich bei einem Stückchen und verplaudern die Zeit. 

20160804-IMG_4040

Gerne backe ich so ein Clafoutis auch, wenn wir überraschend Besuch bekommen. Die Zutaten habe ich fast immer Zuhause und der Kuchen ist in 30 Minuten gebacken.

Villa Koenig Kirschclafoutis2

20160804-IMG_4027

20160804-IMG_4023

Wer diese Leckerei mal ausprobieren möchte, hier das Rezept:
Zutaten

600g Kirschen
140g Zucker
90g Butter
75g Mehl
1 Prise Salz
1 Vanilleschote
400ml Milch
2 Eier
Puderzucker

Die Kirschen entsteinen. Die Tarteform mit ca. 10g Butter ausfetten und mit ca. 40g Zucker bestreuen. Die Kirschen darin verteilen.

Die restlichen 80g Butter schmelzen. In einer Schüssel Mehl, den restlichen Zucker, das Mark der Vanilleschote und die Prise Salz geben und mischen.

Die Eier mit der Milch verquirlen, und die Masse zusammen mit der geschmolzenen Butter in die Mehlmischung geben. Alles miteinander vermengen und über die Kirschen geben. Bei ca. 200 Grad 25-30 Minuten backen. Wer mag kann ein wenig Puderzucker drüberstreuen und den Clafoutis mit ein paar Kirschen dekorieren.

20160804-IMG_4085

Villa Koenig Kirschclafoutis

20160804-IMG_4071

Villa Koenig Kirschclafoutis1

20160804-IMG_4108

Wünsche euch ein schönes Wochenende!!!

Lots of Love
Yvonne

 

 

 

5 Kommentare zu “Kirschclafoutis

  1. Tatjana

    Liebe Yvonne,
    das sind wunderschöne sommerlich leichte Fotos, toll schaut das alles aus und das Clafoutis erst, ich hab das schon gemacht allerdings nicht mit Kirschen, sondern mit Waldbeeren…
    Auf jeden Fall sieht alles toll aus und sehr lecker
    hab es fein herzlichst Tatjana

    Reply
  2. Sabine Korpan

    Liebe Yvonne,
    Was für herrliche Fotos Du wieder gemacht hast.
    Da kommt man ins träumen …
    Deine Cherry Clafoutis sieht sehr ansprechend und lecker aus, werde ich unbedingt nachbacken.
    Danke für das herrliche Rezept.
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    Reply
  3. Birgit

    Hallo Yvonne,

    sieht sowas von lecker aus und so hab ich beschlossen, die Clafoutis nachzubacken.
    Allerdings ist mir jetzt ein Fauxpas passiert: habe die Butter geschmolzen und dann alles so vermengt wie Du in Deinem Rezept beschrieben hast, aber durch die kalte Milch und Eier ist leider die Butter wieder fest geworden und es gab leider Butterklümpchen!! Echt ein Mist.
    Hast Du bei Deinem Rezept warme Milch bzw. zimmerwarme Eier verwendet?
    Vielleicht hast Du da ja noch einen Tip parat – ganz lieben Dank schon mal!

    LG Birgit

    Reply
    1. Yvonne König Post author

      Hallo liebe Birgit, lieben Dank für deinen Kommentar. Ich hatte die Butter nicht geschmolzen, sondern eine Stunde vorab aus dem Kühlschrank genommen. So war sie schön weich. Die Eier und die Milch waren ebenfalls zimmerwarm. So vermengt sich alles gut. Auch wenn du Butterklümpchen hast, kann es noch was werden. Durch die Ofenhitze lösen sie sich wieder auf. Hoffe das hilft dir ein wenig weiter. Liebe Grüße Yvonne

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.