Pflaumen-Mandel-Kuchen

8. Oktober 2015 |  6 Eat, Gebacken, Süßes

20151006-IMG_0372Letztens war ich wieder in Backlaune. Die letzten Pflaumen lachten mich an und wollten verarbeitet werden. Nun denn, dachte ich, für einen kleinen Kuchen würde es reichen. Ein paar Zutaten, wie Mehl, Zucker in verschiedenen Varianten, Eier, Butter, Kuvertüre,  geriebene oder auch gehobelte Mandel, Walnüsse, Haselnüsse, Zimt, Vanillestangen  und was man vielleicht sonst noch so zum Backen gebrauchen könnte, habe ich immer in der Vorratskammer stehen.  Ich finde es schön, wenn Zeit und Lust vorhanden sind, drauflos zu backen. Und nicht erst einkaufen zu müssen. Was Sonntags ja eh nicht möglich wäre, aber an dem Tag klopft die Backlaune zu gerne an.

20151006-IMG_0367 Ist es nicht herrlich, wenn ein wunderbarer Duft von frisch gebackenem Kuchen einen schon an der Tür empfängt? Wenn es so wunderbar nach Zimt und Mandeln duftet.  Aber nicht nur Kuchen oder Plätzchen backe ich nun gerne, auch die Mahlzeiten werden wieder etwas deftiger. Während wir im Sommer Salate über alles lieben, besser gesagt essen. Fängt im Herbst die Suppenzeit wieder an. Auch herrliche Tartes und Pies gibt es dann sehr oft. Es gehört für mich irgendwie dazu, sobald es draußen ein wenig kälter wird und wir weniger Zeit im Garten verbringen können, mehr Zeit in der Küche zu verbringen und das Haus mit herrlichen Düften zu erfüllen. Ich finde es  gemütlich und heimelig. Im Hintergrund läuft schöne Musik, der Kamin wird langsam wieder genutzt, Kerzen stehen überall verteilt und warten darauf am Abend angezündet zu werden. Ein paar neue Bücher liegen zum schmökern auf dem kleinen Seitentisch und ebenso ein paar hübsche Dekozeitschriften.  Wenn es draußen kalt und trübe wird, ist es drinnen umso gemütlicher. Obwohl ich jetzt auch sehr gerne durch den Wald laufe, denn ich liebe es, wenn die Blätter unter den Füßen so schön rascheln und ich langsam rote Wangen bekomme von der frischen Luft am Morgen. Herrlich!

20151006-IMG_0384Wer auch Lust auf Mandel und Zimtduft bekommen hat. Hier das Rezept. Ihr müsst den Kuchen nicht unbedingt mit Pflaumen backen. Mit Äpfeln oder Birnen schmeckt er genauso gut!

Zutaten

(für eine 18er Springform)

250 g Pflaumen

100g weiche Butter

150g Mehl

100g braunen Zucker

2 Eier (groß)

80ml Milch

50g geriebene Mandeln

50g Maisgrieß

1TL Backpulver / 1 Prise Salz

Für die Zimtstreusel

70g Mehl

2TL Zimt

1EL Mandelblättchen

40g brauner Zucker

40g weiche Butter

Den Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen. Die Springform einfetten und bemehlen oder mit Backpapier auslegen.

Die weiche Butter schaumig rühren, Zucker und Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver, Maisgrieß, geriebene Mandeln und die Prise Salz vermengen. Die Mehlmischung und die Milch nach und nach in die Buttermasse einrühren, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht. Die Pflaumen putzen und vierteln.

Die Hälfte vom Teig in die Form füllen und mit der Hälfte der Pflaumen belegen, dann den restlichen Teig darüber geben und mit den restlichen Pflaumen belegen. Für die Streusel die Zutaten bis auf die Mandelblättchen in eine Schüssel geben und mit den Fingern krümelig vermengen. Die Streusel und die Mandelblättchen über den Kuchenteig streuen und ca. 40 Minuten backen. (Stäbchenprobe)

Gut auskühlen lassen, aus der Form nehmen und dann nur noch genießen!!!

 

 

Pflaumen-Mandel-Kuchen20130820-IMG_8931Pflaumen und Dahlien im Garten20151006-IMG_0393

Wünsche euch viel Spaß beim nachbacken!!!

Habt einen schönen Herbsttag

Alles Liebe

Yvonne

 

 

 

 

 

6 Kommentare zu “Pflaumen-Mandel-Kuchen

  1. Simone aus O.

    Hallo liebe Yvonne, so ein Stückchen Kuchen könnt ich jetzt auch gut vertragen. Sieht sehr lecker aus.
    Ich freu mich schon so auf meine Flohmarkt-Sachen, hab die Küche schon etwas umgeräumt damit ich alles schon dekorieren kann.
    Wünsch Dir noch eine schöne Woche und meld mich per Mail bei Dir.
    Liebe Grüße Simone

    Reply
  2. Thomas

    Hmmm, sieht das lecker aus. Der Blogumzug hat sich gelohnt, wirkt viel professioneller hier.
    Der Kuchen sieht zum anbeißen aus. Ich hoffe für alle beteiligten, dass ich nicht auf die Idee komme den nachzubacken 🙂

    ..ich bin eher derjenige der reinbeißt.

    Gruß Thomas

    Reply
  3. Mandy

    Ich kann ihn förmlich riechen deinen leckeren Kuchen. Da bekommt man doch wirklich Lust am frühen Morgen ein Stückchen zu essen- doch leider steht er in deiner Küche und nicht in meiner.

    Hab einen schönen Mittwoch.
    Lieben Gruss,Mandy

    Reply
    1. Yvonne König Post author

      Ja der Kuchen war sehr lecker. Bin gespannt wie er dir schmeckt 😊 Liebe Grüße Yvonne

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.