Kleine Osternester…

5. April 2015 |  10 Decorate, Dekorieren & Wohnen

 

Der Hoppelhase ist vorbeigekommen und hat uns ein schönes Nestlein mit bunten Eiern hinterlassen…
 
Ok, das habe ich vor ca. gefühlten 100 Jahren noch geglaubt. Mein älterer Bruder hat immer behauptet, er hätte den Osterhase in der Nacht gesehen. Was habe ich mich immer geärgert, dass ich geschlafen habe und den Hasenbesuch dadurch immer verpasste.  Zwei drei Jahre ging das so. Immer zu Ostern hatte ich mir fest vorgenommen nicht einzuschlafen damit ich den Hasen auch mal sehe. Obwohl es mir gleichzeit etwas unheimlich war, ich stellte ihn mir riesengroß vor mit dickem Korb auf dem Rücken voller bunter Eier und einem großen Pinsel in der Hand. Warum der Pinsel, keine Ahnung, wahrscheinlich wegen der Eierbemalung… Na ja, irgendwann hatte ich dann auch begriffen, dass mein lieber Bruder sich nur einen Spaß mit mir machte. Glaube spätestens dann, als ich selber Eier mit bemalte und diese dann im Osternest lagen. 😉 Wie war das bei euch so. Habt ihr früher auch an den Osterhasen geglaubt? 🙂
Ach ja, der Osterhase war in guter Gesellschaft bei mir, denn das Christkind und den Weihnachtsmann gab es für mich natürlich auch. Da wurden immer fleißig Wunschbriefe geschrieben/gemalt und auf die Fensterbank gelegt.
 
 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Osterdeko ist schlicht  ausgefallen, es hat sich in den letzten zwei Wochen nicht viel geändert. Die weißen Muscaris sind verblüht und wurden durch blaue ersetzt. Ein paar nostalgische Pappeier dürften sich dazu gesellen und hier und da wurden kleine Osternester hingestellt. Ich mag den Kontrast zwischen den zarten Blumen und den etwas derben Töpfen, dazu alte Flaschen, ein langes altes Thermometer und ein Osternest. Fertig.
Die verblühten Muscaris pflanze ich immer in den Garten, sodass sie im nächsten Jahr dort wieder blühen. Im Laufe der letzten vier Jahre, seit wir hier eingezogen sind, werden es von Frühjahr zu Frühjahr mehr im Garten. Es sieht so hübsch aus! Ich liebe diese kleinen zierlichen Blüten sehr. Ob in weiß oder blau, sie sehen so anmutig aus und verschönern einfach jede Deko. Sie gehören im Frühjahr definitiv mit zu meinen Lieblingsblumen. Was sind eure Frühlingsblumen, die ihr nicht missen möchtet?
 
 
 
 
 
 
 
 
Wünsche euch allen noch eine schöne Zeit!!!
 
Alles Liebe
Yvonne
 
 
 
 
 

10 Kommentare zu “Kleine Osternester…

  1. Jen

    Liebe Yvonne,
    sehr schön deine Osterdeko….
    Und der Osterhase ist total knuffig, der gefällt mir total gut.
    Dir noch schöne Ostertage & liebe Grüße
    Jen

    Reply
  2. Sonja Theresia

    Liebe Yvonne, mir gefällt deine Farbkomposition ausgesprochen gut – besonders die "Eisammlung" im Eierkarton. Das wirkt so frisch und ……na ja frühlingshaft. Ich mag die Muscaris auch sehr und ähnlich wie bei dir blühen sie im Garten um die Wette. Dieses Jahr habe ich Krokusse in eine Schale gepflanzt und die sind auch ganz zauberhaft auf dem Tisch. Laut Schild sollten sie weiß sein – jetzt sind sie lila – aber ich finde sie dennoch sehr schön. Liebe Grüße von der Sonja

    Reply
  3. Bullerbyn Hus

    Hallo Yvonne,
    ich bin irgendwie erst vor kurzem auf Deinen Blog und Shop gestoßen und kann mich garb nicht sattsehen! dein Buch hab ich mir auch gleich gekauft und bin einfach nur begeistert!!!

    Viele liebe Grüße,
    Yvonne aus dem Bullerbyn Hus

    Reply
  4. tatjana

    Liebe Yvonne,
    das sind tolle Fotos und die Eier schauen zauberhaft aus wie auch die gesamte Deko..
    PS aber traurig bin ich jetzt irgendwie schon, bzw. eigentlich fast geschockt, gibt's ihn wirklich nicht den Osterhasen? Meinst du das im Ernst?
    Herzlichst das Reserl

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.