Nuss-Cranberry Müsli

19. September 2014 |  13 Eat, Frühstück

 

 

 

Hallo ihr Lieben,
Wochenende steht vor der Tür!
 
Um kurz vor dem “Ziel” nicht schlapp zu machen, gab es heute morgen, wie fast jeden Morgen ;-), meine Müsli-Stärkung.
Das bringt Power für den Tag. 🙂
 
Wir lieben selbstgemachtes Müsli und daher wird regelmäßig Nachschub hergestellt, denn lange reichen die gut gefüllten Gläser nicht. Unsere momentanen Favoriten sind Nuss-Cranberry-Müsli, Knusper-Schoko- und Kokos-Frucht-Müsli. Einfach mit warmer Milch serviert ist es schon köstlich. Noch besser finde ich es mit Naturjoghurt, der mit ein wenig Honig gesüßt wird und dazu freche  leckere Früchtchen, wie Himbeeren und Blaubeeren. Apfel und Banane passen auch immer sehr gut, vorallem zum Knusper-Schoko-Müsli.
So gestärkt kann der Tag kommen und ich bin  erstmal fit bis in den Nachmittag.
 
Wie beginnt ihr den Tag? Mit Müsli? Oder Obst oder Brot? Was sind eure Favoriten?
 
 
Wer Lust auf Müsli hat, hier das Rezept:
 
Nuss-Cranberry-Müsli
 
Zutaten:
500g feine Haferflocken
125g Walnüsse
125g Haselnüsse in Stücken
125g Mandelblättchen
50 Kokosflocken
5 Rice Krispies (neutral)
125g Cranberry (Trockenfrüchte ungesüßt)
3EL Honig
50 ml Sonnenblumenöl
100g dunkelbrauner Rohrzucker (Muscovado)
1 Prise Meersalz
 
Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Ein hohes Backblech mit Backpapier auslegen. Die Haferflocken, mit den Mandelblättchen, Kokosflocken und den gehackten Haselnüssen mischen. Walnüsse und Rice Krispies zerkleinern und hinzufügen. Alles vermengen. Den Zucker mit ca. 1/8 L Wasser in einem Topf aufkochen. Dabei ständig umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vom Herd nehmen, Honig, Öl und die Prise Meersalz hinzufügen.. Über die Müslimischung geben und alles gut vermengen. Auf das Backblech streichen und ca. 30-40 Minuten backen. Ca. alle 10 Minuten umrühren, sodass nichts anbrennt und alles knusprig wird.
Aus dem Ofen nehmen und auf dem Backblech auskühlen lassen. Dann die Cranberries untermischen und das Müsli in luftdichten Behälter abfüllen.
 
 
 
Vielen Dank für eure so lieben Kommentare zur Landleben, freu mich!!! 🙂
Diese Woche kam ich auch endlich mal wieder dazu bei ein paar Blogs vorbeizuschauen… hatte mir gefehlt…Wochenende geht’s dann weiter 🙂
 
Wünsche euch ein schönes Wochenende!
Alles Liebe
Yvonne
 
 
 
 

13 Kommentare zu “Nuss-Cranberry Müsli

  1. Charlotte's Haus

    Liebe Yvonne,
    dein Müsli sieht seeeehr lecker aus. Leider habe ich Zöliakie und darf das nicht essen, aber vielleicht mache ich das mal für meinen Mann, der liebt Müsli. Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße und ein wundervolles Wochenende,

    Charlotte

    Reply
  2. Das neue alte Haus

    Liebe Yvonne,
    das liest sich lecker und sieht auch so aus. Mein Mann ist bei uns der Müsliesser, das wäre sicher was für ihn.
    Ich bin da eher der Nicht- oder Spätfrühstücker, dann gibts Marmeladenbrötchen.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    Reply
  3. minilou

    Liebe Yvonne,
    hm, das sieht seeehr lecker aus. Meine Tochter hat für morgen schon unsere Einkaufsliste mit den Zutaten in deinem Müsli-Rezept aufgestockt 🙂
    Herzliche Grüße
    Petra

    Reply
  4. Dagi Mara

    Oh lecker, danke für das Rezept!
    Ich mixe Müsli mit Buttermilch, Obst, Honig und trinke es 😉
    Wunderschöne Bilder, Yvonne.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    Dagi

    Reply
  5. Bianca J.

    Liebe Yvonne,

    vielen lieben Dank für dieses ober leckere Rezept….ich bin doch auch so eine alte Müslitante ;o))

    Ich lasse Dir ganz, ganz liebe Grüße hier
    und wünsche dir ein traumhaft schönes Wochenende

    Bianca

    Reply
  6. Sunday Roses

    ….gilt Rührei mit Bacon auch ;o))….ich mochte Müsli immer sehr gerne, leider habe ich eine Glutenunverträglichkeit…Mist. Aber Rührei hält auch echt richtig lange satt!
    Deine Bilder machen auf jeden Fall richtig Apetit!
    Liebe Grüße
    Beate

    Reply
  7. June

    This looks so delicious Yvonne! Love granola and could eat it everyday!
    I love your photos—they are always so beautiful!
    sending hugs…

    Reply
  8. julis little things

    Liebe Yvonne,

    dein Müsli sieht lecker aus. Bei uns gibt es auch fast jeden morgen Müsli, allerdings aus der Packung und dann mit frischem Obst. Es selbst zu machen, wäre mir ehrlich gesagt zu aufwendig.
    Dir und deinen Lieben ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße,

    Juli

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.