Hello September…

7. September 2014 |  22 Eat, Gebacken, Süßes

 

Welcome September!
 
War diese Woche nicht schön!
 
So kann es gerne weitergehen, zumindest den September.
Die Spätsommerzeit finde ich immer besonders schön.
Morgens liegt noch Tau auf dem Rasen und den Gartenblumen, überall glitzert es durch die Spinnweben, die sich wie ein endloses Gespinst über  Zaun,  Büsche und Blüten gelegt haben.
Die Sonne strahlt und das Vogelzwitschern verspricht einen herrlichen Tag.
Die Hortensien wechseln langsam ihre Farbe, vorallem die Vanilla Fraise liebe ich sehr zu dieser Zeit. Sie wechselt ihre Farbe von hellem Rosa-Weiß zu herrlichem Beerenrot.
 
 
Da schneide ich mir immer gerne ein paar Zweige ab und arrangiere sie mit ein paar geschnittenen Brombeerzweigen zu einem kleinen Herbststräußlein.
 
 
 
Apropos Beeren…
Nicht alles ist in diesem Jahr  den Schnecken zum Opfer gefallen.
Himbeeren haben wir reichlich gehabt und haben immer noch viele. Die Herbsthimbeere ist noch voller Früchte.
Ein paar habe ich für kleine Mini-Küchleins genutzt.
 
 
Solche kleinen Küchleins sind immer ein leckerer Haps zum Tee oder Kaffee.
Gerne friere ich Teigreste ein, um sie später für so Kleinigkeiten zu nutzen.
 
Diese Küchleins bestehen aus Mürbeteig, köstlichem Vanillepudding und verschiedenen Beeren.
Yummi! sag ich nur.
 
 
Wer sie kosten möchte, hier das Rezept:
 
Ich habe den Teig aus übrig gebliebenen Mürbeteigresten gemacht.
Ein Rezept dafür findet ihr hier.
 
Für die Füllung:
für ca. 6 Miniküchleins
 
1 Vanilleschote
250ml Milch
35g Puderzucker
1 Eigelb XL (oder zwei Eigelb Größe S)
15g Speisestärke
 
Die Vanilleschote einschneiden und das Mark herauskratzen.
Dieses zusammen mit der Vanilleschote in Milch aufkochen.
In der Zwischenzeit das Eigelb (die Eigelbe) mit dem Puderzucker zu einer dicken Masse schlagen.
Mindestens drei-vier Minuten. Dann die Speisestärke unterrühren.
Die Vanilleschote aus der Milch nehmen und die Schaummasse unter ständigem Rühren unter die Milch geben. Nochmals aufkochen lassen, dabei immer weiterrühren, sonst gibt es kleine Klüppchen.
 
Den Pudding abkühlen lassen.
 
Beeren nach Wahl aussuchen.
Ich habe Himbeeren, Blaubeeren und Brombeeren genommen.
 
Den abgekühlten Pudding auf die Mürbeteigküchleins geben und mit Beeren bestücken.
Wer mag, kann noch etwas Puderzucker drüberstreuen.
Auch sehr lecker dazu sind in der Pfanne geröstete Mandelblättchen.
 
Nach Fertigstellung sich unbedingt eins der kleinen Leckereien gönnen und genießen  🙂
 
 
Wünsche euch einen herrlichen Sonntagnachmittag!
 
Alles Liebe
Yvonne
   
   
   
   
   
 
 
 

22 Kommentare zu “Hello September…

  1. Efeu wald

    Liebe Yvonne!
    Ich mag den Spätsommer auch super gerne, wenn er so schön sonnig wie im Moment ist! Deine Bilder sind zauberhaft und die leckeren Minikuchen sehen einfach nur zum Anbeißen aus!
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Ulla

    Reply
  2. Nicole B.

    Hallo Yvonne,
    ja, so könnte der Herbst weitergehen, da hätte ich nichts dagegen. Solange ich nicht frieren muss….
    Und Dein Strauß sieht so toll aus, die reifen Brombeeren passen so schön zu den Hortensien.
    Die Küchlein haben bestimmt super geschmeckt, lecker sehen sie ja aus.
    Dir einen schönen Kerzenabend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    Reply
  3. Tinka B.

    Die Törtchen sehen wirklich verführerisch aus!! Brombeeren in der Vase, das ist hübsch, wir haben den ganzen Hang voll damit und sie wuchern nun in unseren Garten, wie Unkraut, das ist echt nervig.
    LG
    Tinka

    Reply
  4. Ulrikeღ

    …mmhhh die sehen ja wirklich köstlich aus und die Farbkombi der Früchte auch,
    besonders süß finde ich das kleine Herbststräußlein:O)

    ich wünsche dir eine schöne Woche, drück dich und
    Danke für die Glückwünsche, habe mich sehr gefreut !

    liebe Grüße
    Ulli

    Reply
  5. die Herzenswerkstatt

    Und wieder eine Gemeinsamkeit, meine liebe Yvonne :o)
    Jetzt geht mein Jahr los (na gut, der Sommer war diesmal auch in meinem Sinne!)
    Dein Herbststrauß ist wunderschön, tolle Farben, himmlisch herbstlich!
    Ganz liebe Septembergrüße, Irina

    Reply
  6. Vabelhaft

    Hallo Yvonne,
    ja sooo kann der September bleiben!!! :)) Von mir aus auch gerne im Oktober…. ;))) Deine Küchlein sehen zum Anbeißen aus – einfach köstlich!!
    Hab einen schönen Tag.
    Herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    Reply
  7. Lolá

    Liebe Yvonne,
    deine Beerenküchlein sehen so lecker aus! Leider haben wir keine Himbeeren mehr aber dein Rezept muss ich unbedingt ausprobieren und hoffe, sie schmecken auch genauso gut mit Tiefkühlbeeren, auch wenn das dann nicht so lecker aussehen wird wie bei dir! Vielen Dank für das Rezept und liebe Grüße,

    Lolá

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.