Apfel Pie – Herbstzeit

24. Oktober 2017 |  10 Eat, Gebacken, Jahreszeiten, Süßes

Genießt ihr den Herbst auch so? Ich liebe es zu zuschauen, wie die Natur sich verändern. Wie sie zuerst ihre Farben verstärkt, um dann ihr „Kleid“ abzustreifen für den Winter.  Egal wie das Wetter ist, ob die Sonne scheint oder noch der Nebel über den Felder und Wegen liegt, ich streife dann zu gerne umher. Laufe durch den Wald, über die Felder oder bin bei uns im Garten. Sammle Blätter, Kastanien und Eicheln auf. Nehme hier und da ein paar Zweige für die Deko mit und atme tief durch.  Der Herbst lässt mich ruhiger werden. Runterkommen. Die gemütliche Zeit fängt an. Der Teevorrat wird ebenso aufgestockt, wie der Kerzenvorrat und der Kamin bullert den ganzen Tag. 

Im Herbst wird es nicht nur im Haus gemütlich, auch das Essen ändert sich.  Es wärmt die Seele, könnte man sagen.  Zu gerne backe ich im Herbst süße und herzhafte Pies. Sie sind schnell zubereitet, aber zudem absolut köstlich. Gibt es etwas Schöneres als nach einem langen Spaziergang nach Hause zu kommen, die Schuhe abzustreifen und schon im Flur den verführerischen Duft eines Apfel Pies wahr zu nehmen? Im Moment fällt mir nichts ein 😉

Wer den Apfel Pie probieren möchte, hier das Rezept:

Zutaten:

370g Mehl
1TL Backpulver
180g kalte Butter
2EL Zucker
6-7 EL kaltes Wasser

6 große Äpfel, geschält, entkernt und in feine Spalten geschnitten
2EL brauner Zucker
Abrieb einer halben Bio-Zitrone
1TL Zimt
50g Mandelblättchen

1 Ei
1EL Zucker

Die Apfelspalten mit Zucker, Zitronenschale und 2 Esslöffel Wasser in einem großen Topf erhitzen. Ca. 8 Minuten köcheln lassen. Dabei immer mal umrühren. Abkühlen lassen und mit Zimt bestäuben. Die Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne kurz anrösten und unter die Apfelmasse geben.

Für den Teig, Mehl und Backpulver mischen und mit der in Stücke geschnittenen Butter zu einer krümeligen Masse verreiben. Zucker  und Wasser zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie packen und für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und eine Backform (ca. 23 cm Durchmesser) einfetten und bemehlen.  Den Teig in zwei ungleich große Portionen teilen und die größere Portion auf die Größe der Form ausrollen. Die Form damit auslegen und Teigüberhänge abschneiden. Die Apfelfüllung darauf verteilen. Den übrigen Teig zu einem Deckel ausrollen, Teigränder mit etwas Wasser bestreichen und den Deckel auflegen. Überhängende Teigreste abschneiden, die Ränder festdrücken und den Deckel einschneiden, sodass der Dampf entweichen kann.  Aus den Teigresten Dekorationen austechen oder schneiden. Den Pie damit verzieren. Ein Ei verquirlen und den Pie damit einstreichen. Mit etwas Zucker bestreuen. 20 Minuten backen, dann die Temperatur auf 180 Grad reduzieren und weitere 30 Minuten backen bis der Pie goldbraun ist.

Habt eine schöne Herbstzeit!!!
Alles Liebe
Yvonne

 

10 Kommentare zu “Apfel Pie – Herbstzeit

  1. Wiebke Weber

    Hi Yvonne,
    ich mag den Herbst auch sehr. Die Farben, das Laub, gemütliche Stunden bei Kerzenschein. Der Pie sieht so lecker aus. Danke für’s Rezept.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    Reply
  2. kleine blaue Welt

    Liebe Yvonne,
    so schön kann der Herbst sein,wie du uns heute zeigst:)
    Der Apfelpie sieht megaschön aus und schmeckt bestimmt himmlisch!
    Hier auf dem Tablet stimmt irgendwie die Breite nicht von deinem Blog.
    Deine Posts sind breiter,als die Sidebar…Komisch!
    Ganz liebe Herbstgrüße von
    Kristin

    Reply
  3. Tatjana

    Liebe Yvonne,
    tolle Bilder, sehr schön schaut es aus und ich liebe den Herbst mit all seinen Farben und der Pie ist bestimmt sehr lecker auf jeden Fall ist er sehr schön anzuschaun.
    Alles Liebe vom Reserl

    Reply
  4. Heidemarie Traut

    Liebe Yvonne,
    wundervoll – wo ich auch hinschaue!!!
    Deine Herbstbilder vermitteln sooooo viel wunderbare Stimmung…da wird einem waarm ums Herz…
    …und Dein Apple-Pie – ganz sicher nicht nur optiscch ein Genuss! Ich habe mir das Rezept gleich mitgeholt!

    Hab eine schönen Sonntag ohne allzuviel Sturm und Regen
    …und alles Liebe
    Heidi

    Reply
  5. niwibo

    Hier ist der Herbst heute stürmisch liebe Yvonne, aber die Sonne scheint schon wieder wunderbar und eben haben wir einen langen Spaziergang gemacht.
    Deine Bilder sind wunderbar und der Pie hört sich lecker an.
    Dir einen schönen Sonntag und lieben Gruß
    Nicole

    Reply
  6. Lony

    Ach einfach wunderschöne Bilder hast Du uns mitgebracht, liebe Yvonne – vom Herbst und von köstlichem Apfelkuchen… der schmeckt nicht wahrscheinlich nur fantastisch – der ist auch was fürs Auge, so liebevoll gemacht. Ja, genauso, wie Du den Herbst beschreibst, so liebe ich ihn auch.

    Viele liebe Grüße sendet Dir Lony x

    Reply
  7. Urte

    Liebe Yvonne,
    eigentlich mag ich den Herbst auch sehr.
    Man kann es sich endlich wieder richtig gemütlich
    und kuschelig machen.
    Dein Apfel-Pie ist ein richtiges kleines Kunstwerk!
    Sehr lecker sieht das aus.
    Liebe Grüße Urte

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.