Ein paar Tage in Dänemark genossen

17. September 2017 |  11 Live, Reisen

Jetzt sind wir schon wieder seit einer Woche zu Hause. Der Urlaub war so herrlich und erholsam. Leider geht die schönste Zeit immer zu schnell vorüber.  Aber ich muss zugeben, ich komme auch wieder gerne nach Hause. Streife durch den Garten, schaue, was sich alles verändert hat und genieße die Gemütlichkeit unseres Wohnzimmers. Dieses Mal waren wir zuerst an der Nordsee und haben in dieser Zeit auch eine kleine Stippvisite zu meinem Lieblingscafé gemacht. Wer es noch nicht kennt, sollte unbedingt mal im Gartencafé Süderdeich vorbei schauen. Es ist zu schön dort. Nach dem Nordseebesuch ging es weiter nach Dänemark an die Ostsee. Wir hatten ein kleines Ferienhaus am Wasser gemietet. Der Blick durch die Fenster war fantastisch, wir konnten direkt auf’s Wasser schauen. In fünf Minuten waren wir am Strand und wir konnten endlos am Wasser oder im Wald spazieren gehen.  Wir haben es uns dort gutgehen lassen.  Natürlich gab es auch mehrere Ausflüge in die hübschen Städte in der Umgebung.  Ich liebe Dänemark. Das Land ist wunderschön und die Menschen so freundlich und entspannt.  Ein paar Urlaubseindrücke habe ich euch mitgebracht. Sorry, für die Bilderflut, die nun folgt 😉

Unser Blick von der Terrasse. Jeden Morgen saß ich dort und habe diese Aussicht genossen.

Zu gerne würde ich direkt am Wasser wohnen. Wir haben viele Spaziergänge dort unternommen.

Die Abendstimmung war grandios.

Das Städtchen Ribe hat mir ganz besonders gefallen.  Eine zauberhafte Stadt mit schönen alten Häusern, Gärten und eindrucksvoller Kirche.

Überall gab es so wunderschöne Türen oder Seitenbemalungen.

Den kleinen Klostergarten mochte ich auch sehr. Es war so ruhig dort, dass ich dachte, ich wäre in eine andere Zeit gefallen. Es drangen keinerlei Geräuche von außen hinein. Es war still, herrlich still. Ein bißchen Vogelgezwitscher, aber das war’s auch schon. Pure Stille.  Wir hatten aber auch das Glück, ganz alleine dort zu sein und durch die Gänge zu wandern.

Diesen kleinen schönen Garten haben wir in Aabenraa besucht. Leider meinte es in diesem Moment der Wettergott nicht so gut mit uns und öffnete seine Schleusen.  Daher habe ich nur ein paar kleine Schnappschüsse gemacht.

Wettermäßig hatten wir aber Glück, meistens schien die Sonne. Es regnete nur an zwei Tagen und die haben wir gut genutzt, um schöne Ausflüge zu machen. Ein Ausflug führte uns zu einem außergewöhnlichem Café: Krusmolle. Es aber nur ein Café zu nennen wäre zu wenig, es gibt dort tolle Räume, in denen man feiern kann und die ganze obere Etage ist ein wundeschöner Dekoladen. Muss man gesehen haben!!! Hier mal ein Link dazu: Krusmolle

Außer Ribe und Aabenraa waren wir noch in Kolding, Haderslev, Christiansfeld, etc.

Ich hoffe, euch haben die kleinen Impressionen aus Dänemark gefallen.
Bis zum nächsten Mal,
alles Liebe
Yvonne

11 Kommentare zu “Ein paar Tage in Dänemark genossen

  1. Wiebke Weber

    Hallo Yvonne,
    so ein schöner Post!! Dänemark ist toll!
    Ich finde, es herrscht dort immer eie ganz besondere Stimmung. Mir hat Ribe auch sehr gut gefallen. Die schönen alten Häuser, dieKirche und das Wikkingermuseum. Dänemark ist immer eine Reise wert. So wie das Gartencafe` Süderdeich.
    Wir fahren im Oktober nun doch eine Woche nach Büsum und ich freue mivh schon so auf die Nordsee und natürlich auf’s Gartencafe.
    Ganz viele Grüße
    von Wiebke
    aus Kassel

    Reply
    1. Yvonne König Post author

      Nicht wahr. Es gibt so tolle Türen und Eingänge. Kann da nie dran vorbeigehen. 😉 Liebe Grüße Yvonne

      Reply
  2. niwibo

    Hallo Yvonne,
    was für schöne Bilder aus Eurem Urlaub.
    Dänemark ist so ein tolles Land, ich glaube,da muss ich auch mal hin.
    Besonders gut gefällt mir das Hundecafé.
    Und alles schaut so einladend aus.
    Dir einen schönen Wochenanfang,
    lieben Gruß
    Nicole

    Reply
  3. Tatjana

    Liebe Yvonne,
    wunderschöne Bilder, leider funktioniert der Link am Anfang zum Cafe Süderdeich nicht.
    Aber ansonsten gefällt mir alles sehr sehr gut, ja der Norden ist immer ein Traum, egal ob Dänemark oder Schweden, ich liebe es.
    Liebe Grüße vom Reserl

    Reply
    1. Yvonne König Post author

      Danke liebe Reserl, habe es korrigiert. 🙂
      Nun müsste es funktionieren. Liebe Grüße Yvonne

      Reply
  4. Mandy

    Liebe Yvonne
    Wie schön ist es deine tollen Dänemarkbilder zu sehen…sie versetzen mich grad nur 3 Wochen zurück.Denn wir haben eine ähnliche Route, wie ihr gehabt. Wohnhaft waren wir in Hejlsminde und die Städte Kolding/Haderslev und Christiansfeld haben auch wir besucht. Besonders Christiansfeld hat es mir angetan. Die Geschichte der Stadt und die wunderschöne Architektur hat mich sehr beeindruckt.
    In Ribe sind wir im letzten Jahr gewesen und ich kann total verstehen, dass es dir dort gut gefallen hat. Es gibt nur wenige Städtchen,die so schöne Geschäfte und Cafés in einem verbindet.

    Dank dir, nun gerade wieder um ein paar Wochen, mit tollen Erinnerungen zurückversetzt.
    Hab ein tolles Wochenende.
    Mandy

    Reply
    1. Yvonne König Post author

      Hallo liebe Mandy,
      da waren wir ja fast an der gleichen Stelle. 🙂 In Hejlsminde waren wir auch mal kurz 🙂 Christianfeld fand ich auch toll. Da hatten wir einen sehr leckeren Kakao getrunken und später noch ein wunderschönes Café mit Dekoladen in der alten Apotheke entdeckt. Aber allein schon durch die Straßen zu wandern und die Häuser zu betrachten fand ich toll. Grüß dich ganz lieb, Yvonne

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.