Ich träume von einem Küchengarten

18. Juni 2017 |  6 Buchtipp, Live

Vor ein paar Wochen hatte ich euch ja schon von meiner Leidenschaft für Küchengärten erzählt. Auch, daß ich Ende des Sommers meinen kleinen Gemüsegarten ein wenig umgestalten möchte. Ein Buch, das mich sehr inspiriert, möchte ich euch heute gerne vorstellen. Es gehört zu meinen Lieblingsgartenbüchern. 

„Ich träume von einem Küchengarten“
von Viktoria von dem Bussche
Callwey Verlag
ISBN: 978-3-7667-1954-6

(Photo Credit: Ich träume von einem Küchengarten)

Seit ich den Garten von Viktoria von dem Bussche besucht habe, schwärme ich von dem Küchengarten. Für mich gehört  der Garten in Ippenburg zu den schönsten Potagers, die ich je gesehen habe.  Ich könnte da stundenlang herumwandeln. Deshalb war ich sehr gespannt, als ich hörte, es gibt ein neues Buch von der Autorin, das sich ganz dem Thema  Küchengärten widmet. Es ist ein wunderschön gestaltetes Buch, mit fantastischen Bildern des Fotografen Gary Rogers.

(Photo Credit: Ich träume von einem Küchengarten)

Durch das Buch habe ich viel über die Entstehung der Küchengärten erfahren. Es werden verschiedene Gärten in Europa vorgestellt und beschrieben. Natürlich auch der Küchengarten in Ippenburg, der mich besonders interessiert.  Man merkt die Begeisterung der Autorin für Küchengärten in jedem Kapitel. Ich fand es faszinierend, wie bei Viktoria von dem Bussche die Gartenleidenschaft entstanden ist. Wie sie von sich selbst sagt, ist sie seit der Entstehung 2010 dem fast 3500 qm großem Küchengarten leidenschaftlich verfallen. Auch wenn in dem Buch eher große Gärten vorgestellt werden,   habe ich viele Tipps bekommen, die auch in einem kleinen Garten anwendbar sind. Denn es heißt in dem Buch: „Ein Potager muss nicht groß sein.“  Und so ist es auch.  Für mich gibt es nichts Schöneres im Sommer, als im Garten zu buddeln und zu ernten.

(Photo Credit: Ich träume von einem Küchengarten)

(Photo Credit: Ich träume von einem Küchengarten)

(Photo Credit: Ich träume von einem Küchengarten)

(Photo Credit: Ich träume von einem Küchengarten)

(Photo Credit: Ich träume von einem Küchengarten)

(Photo Credit: Ich träume von einem Küchengarten)

(Photo Credit: Ich träume von einem Küchengarten)

(Photo Credit: Ich träume von einem Küchengarten)

Ist das nicht ein traumhaft schönes Buch?! Ich hätte euch noch viel mehr Bilder zeigen können. In jedem der 24 Kapitel ist ein Bild schöner wie das andere. Oft sitze ich im Garten und blättere in dem Gartenbuch. Ich kann es euch nur empfehlen!

Momentan warten die Johannisbeeren darauf, geernet zu werden. Die erste Runde Himbeeren ist auch fast soweit. Ebenso sind Rhabarber, Radieschen, Spinat und Salat erntereif.  Ich liebe es!
Der Garten ist in den letzten Wochen förmlich explodiert, vorallem die Kräuter im Vorgarten. Ich ernte jeden Tag daraus, aber es bleibt ein schöner grüner Kräuterdschungel.


Letztens habe ich einen leckeren Kräuterquark damit zubereitet. Er ist einfach und schnell gemacht, dauert keine 5 Minuten. Ist aber so toll zu frischem Brot und Salaten. Auch perfekt  beim Grillen.

Zutaten: 250g Magerquark, Saft einer halben Zitrone, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer und diverse Kräuter.
 Ich habe Schnittlauch, Rosmarin, Salbei und Thymian genutzt. Dazu zwei kleingeschnittene Radieschen.  Er schmeckte so gut zu unserem Bulgursalat.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntagabend!
Laß euch liebe Grüße aus dem Garten da 🙂
Yvonne

 

 

6 Kommentare zu “Ich träume von einem Küchengarten

  1. Anstadt, Kerstin

    Hallo, liebe Yvonne,
    ich freue mich immer sehr, wenn ich wieder etwas von dir sehe oder lese. Deine Leidenschaft für Deko teile ich voll und ganz. Seit über einer Woche habe ich endlich!!!!!! dein wunderschönes Buch. Ich bekam zu meinem Geburtstag einen Büchergutschein und wusste gleich……..da hole ich mir dein zauberhaftes Buch. Darin stöbere ich jetzt, wenn es meine Zeit erlaubt. Du solltest noch eins über deine vielen ungezwungenen, liebevollen Dekoideen machen 😉 😉
    Die Fotos auf dem Küchengartenbuch zeugen von viel Platz, Zeit und Leidenschaft für solche Traumgärten. Ich hätte zwar den Platz, aber leider nicht die Zeit dafür. Ich wohne alleine in einem alten Haus mit einem riesigen (1500 qm) Garten. Ich hätte nach meiner Arbeit gerne mehr Zeit und auch Geld, so einige Wünsche noch zu verwirklichen. Denn auf einen Prinzen auf einem weißen Pferd brauche ich nicht zu warten. 🙂 🙂
    Was machst du eigentlich hauptberuflich, dass du für all das Zeit hast. Hut ab!!!
    Liebe Grüße von Kerstin aus Plauen, der Spitzenstadt

    Reply
    1. Yvonne König Post author

      Hallo liebe Kerstin, lieben Dank für deinen zauberhaften Kommentar. Freu mich sehr, dass du dir mein Buch gegönnt hast. Wünsche dir ganz viel Freude daran. Ein weiteres Buch zu machen wäre toll, aber es ist zeitlich momentan nicht drin. Ich versuche immer alles gut unter einen Hut zu bekommen, aber nicht alles ist machbar 😉 Grüß dich lieb, Yvonne

      Reply
  2. Christel

    Oh wie wundervoll liebe Yvonne… ich glaube das Buch brauche ich auch!! ♥ Danke für den Tip, da hat es ja tolle Inspirationen …
    Liebste Grüße
    Christel

    Reply
  3. Astridka

    Danke für den netten Kommentar bei mir!
    Deine Träume kann ich so gut verstehen, aber ,inzwischen reichlich in die Jahre gekommen, bin ich froh, dass ich die Realität auf meinem – für Kölner Innenstadtverhältnisse zwar nicht ganz kleinen Garten – akzeptiert und die Nutzgärtnerei eingestellt habe. Momentan würde ich dem gar nicht mehr gerecht.
    Bon week-end!
    Astrid

    Reply
    1. Yvonne König Post author

      Hallo liebe Astrid,
      lieben Dank für deinen Kommentar. Ja, dass kann ich gut verstehen. Ganz liebe Grüße in meine alte Heimat 🙂 Yvonne

      Reply
  4. Flöckchenliebe - ANi

    Liebe Yvonne,
    so ein Küchenkräuter-Garten wäre schon was für mich! 🙂
    Wenn ich Deine Bilder mit dem leckeren Kräuterquark sehe, mhhhhm, herrlich!
    Das Buch sieht sehr schön aus. Ich mag besonders das Foto mit dem Blick in das Gewächshaus und den vielen bunten Kürbissen. Ja, so eines hätte ich auch gerne. Da müssten wir uns aber noch das Nachbar-Grundstück leisten können …! 😉
    Vielen Dank für die schöne Buch-Vorstellung.
    Ich wünsche Dir ein schönes WE und grüße Dich recht herzlich.
    Alles Liebe
    ANi

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.