Blaubeertörtchen

15. Mai 2017 |  6 Deko, Eat, Gebacken, Süßes

Das Wochenende war so schön, ganz entgegen der Wettervorhersage. So erscheint mein Sonntagskuchen erst am Montag. Aber egal…der nächste Sonntag kommt bestimmt.  Dieses Mal habe ich kleine Mini-Blaubeer-Törtchen gemacht. Sie sind einfach und schnell zu machen. Perfekt für den entspannten Sonntag. Meine Geschirrliebe konnte ich dabei auch ausleben. Und habe ein blau-weißes Geschirr von GreenGate rausgesucht. Ich gebe zu, ich bin anfällig für schönes Geschirr. Vorallem schöne Tassen haben es mir angetan. Kann man jemals zu viele Tassen haben?  Ich glaube mein nächster Post geht über Tassen!

Wer die Blaubeer-Törtchen kosten mag, hier das Rezept…

Für den Boden habe ich einen feinen Biskuitteig zubereitet und die Füllung besteht aus einer Mascarpone-Quark-Creme.

Zutaten für den Boden:
5 Eier
125g Zucker
1EL Vanillezucker
125g Mehl

Die Eier trennen und die Eiweiße sehr steif schlagen, den Zucker dabei löffelweise einrieseln lassen. Die Eigelbe verrühren und den Vanillezucker untermischen. Das Mehl darüber sieben und mit einem Spatel locker unterheben.

Kleine Törtchenformen einfetten und bemehlen. Den Teig in die Förmchen füllen und bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen. Die Backzeit kann je nach Ofen variieren.

Zutaten für die Füllung:
125g Mascarpone
125g Magerquark
2 TL Vanillepaste
100g Blaubeeren
frische Minze

Mascarpone und Quark verrühren die Vanillepaste untermischen und auf die abgekühlten Biskuitböden streichen. Mit den Blaubeeren garnieren und ein paar Blätter frische Minze zufügen.

Sind die kleinen blauen Blumen nicht zauberhaft! Zufällig letzte Woche in einem schönen Blumenladen entdeckt.  Die Blätter sind ein wenig pelzig. Kennt jemand den Namen dieser Schönheiten? 🙂 

Wünsche euch einen herrlichen Montagnachmittag!

Bis bald,
alles Liebe
Yvonne

 

Bezugsquellen:
Geschirr GreenGate: ediths
Tortenplatte: Ib Laursen
Porzellankrug: Flohmarktfund
Silberbesteck: Erbstück
Regal: DIY

6 Kommentare zu “Blaubeertörtchen

  1. Tatjana

    Liebe Yvonne,
    die Törtchen sehen sehr sehr lecker aus und ganz besonders gut gefallen mir die tollen Geschirrteile mit den blauen Blumen, ich hatte die auch bereits in der Hand, aber dann doch wieder hin und her überlegt, ich hab einfach auch zu viel Geschirr.
    Aber vielleicht werde ich doch noch kaufen.
    Liebe Grüße vom Reserl

    Reply
  2. kleine blaue Welt

    Liebe Yvonne,
    ein absoluter Traum in BLAU heute bei dir!
    Hach ja,solche Tassen sind aber auch zu schön!
    Das Blümchen ist bestimmt eine Art Vergissmeinnicht,denke ich?!
    Deine Blaubeertörtchen sehen aber auch zum Anbeißen lecker aus,mmh!
    Ganz liebe Frühlingsgrüße von
    Kristin

    Reply
  3. Karen H.

    Oh, liebe Yvonne,
    diese „Tassenliebe“ kenne ich nur zu gut! Und da mein Sternzeichen Fisch ist, liebe ich natürlich auch Blau! Dein Post gefällt mir heute ausgesprochen gut! Bei den Blumen dachte ich erst, es wären Vergissmeinnicht.
    Danke auch für das herrliche Rezept. Damit trifft du genau meinen Geschmack! Blaubeeren, Mascarpone, Topfen und Minze ….herrlich!
    Ich freue mich schon auf den nächsten Post und lasse dir inzwischen ganz ganz liebe Grüße da!
    Karen

    Reply
    1. Yvonne König Post author

      Huhu liebe Karen, dann sind wir beide Fischleins 😉
      Wie schön, dass dir der Post so gut gefällt. Ja die Blümchen sehen Vergißmeinnicht ähnlich, sind aber größer und die Blätter sehr weich/pelzig 🙂
      Freue mich auf deinen nächsten Besuch, ganz liebe Grüße Yvonne

      Reply
  4. Sabine Korpan

    Liebe Yvonne,
    Sehr lecker waren Deine Törtchen 🙂
    Leider schon alles verputzt …
    Dabei hatte ich so gehofft das noch zwei übrig bleiben für morgen.
    Meine Freundin wollte die letzten unbedingt für ihren Mann mitnehmen, blärr.
    Unter der Glasglocke sehen sie bezaubernd aus.
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    Reply
    1. Yvonne König Post author

      Ups sorry, da waren wir wohl zu verfuttert 😉 Wenn die Bande hier einfällt, bleibt nix mehr übrig 😀 Das nächste Mal schicke ich dir ein Care Paket. Lach…Was meinste? 😉 Viele liebe Grüße Yvonne

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.