Landleben im Herbst

8. September 2015 |  12 Decorate, Deko & Interior, Landleben, Live, Stillleben

Herbstblumen mit Weidenkranz vor einer Holzwand dekoriert

Nun ist er da, der Herbstanfang.  Oft wünsche ich mir der Sommer möge niemals enden, aber wenn es dann soweit ist, freue ich mich auf die nächste schöne Jahreszeit, den Herbst. Ich mag sie alle, egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Jede Jahreszeit hat für mich ihre schönen Seiten.  Jede Jahreszeit ist etwas besonderes. In jeder Jahreszeit gibt schöne Dekorationsmöglichkeiten und himmlisch gute Rezepte.

Sonnenblumen mit Frauenmantel in altem Zinkeimer

In sofern tobe ich mich das ganze Jahr zu gerne  aus.  Oft habe ich bestimmte Farbvorlieben je nach Jahreszeit. Gelb gehört, ehrlich gesagt, selten dazu. Aber manchmal mag ich es eine Zeitlang. Gerne, wenn sich der Sommer verabschiedet und der Herbst so leise anklopft, dann zieht hier auch schon mal etwas gelb ein. Die Sonnenblumen erinnern mich immer noch an die warmen Sommertage mit ihrer leuchtenden Farbe. Aber gleichzeitig sind sie für mich immer die ersten Herbstvorboten.  Dekoriert mit ein paar rustikalen Elementen wie dem Eimer, der alten Kelle oder die schönen alten grünen Flaschen, finde ich sie noch schöner.  Dazu mag ich gerne kleine Getreide- oder Haferbündel. Einfach ein paar kleine natürliche Dekos, die  zum Landleben passen.  Für mich hält die Natur immer die schönsten Dekomaterialien bereit und oft fahre ich mit dem Radel los und nehme die Kamera mit. Einfach um die schönen Seiten jeder Jahreszeit festzuhalten.

Herbstliche Dekoration mit Sonnenblumen und Mittagsgold vor Holzwand

Habt ihr eine Lieblingsjahreszeit? Oder mögt ihr sie auch alle? Wie startet ihr in den Herbst?

Herbstliche Dekoration mit Sonnenblumen und Mittagsgold

Mittagsgoldblume mit Weidenkranz und Sonnenblumen dekoriert

Apropos festhalten… Vor ein paar Tagen hatte ich ein lustiges Erlebnis. Wir waren ein paar Tage an der Nordsee und lieben es dort am Wasser entlang oder über den Deich zu laufen und uns mal durchpusten zu lassen.  Auf dem alten Deich hat man fast immer „nette Gesellschaft“. Dieses Mal waren ein paar der Schäfleins allerdings sehr anhänglich. Ich glaube sie hielten mich für den Schäfer. Denn sie kamen im leichten Galopp hinter mir her getrabt, bis wir nur ca. 3 Meter auseinander waren und trotteten dann ganz gemütlich in der Reihe hinter mir her. Mein Mann hat sich vor Lachen nicht mehr einbekommen. Denn die Schafe waren nicht abzuschütteln und liefen etliche Meter so hinter mir. Ob es wohl an meinem „Friesennerz“ lag? Lach…

20150904-IMG_9620

Da kam „meine Herde“ angetrabt, während alle anderen Schafe ganz gemütlich, ohne sich um etwas zu kümmern, weiter fraßen.

20150904-IMG_9626

Als sie fast bei mir waren, trabten sie in Reihe und Glied hinter mir her. Es war zu komisch…

20150904-IMG_9629

Irgendwann merkten sie allerdings, dass ich nicht der Schäfer bin und drehten ab. Glaube beim nächsten Mal überlege ich mir die Jackenauswahl etwas besser.

Landleben im Herbst20150824-IMG_923620150824-IMG_9228

Äpfel und Roggen in alter Holzkiste dekoriert

Herbstliche Mittagsgoldblume - Gazania Hybriden

Herbstliche Dekoration mit Sonnenblumen und Mittagsgold vor Holzwand

Die Gewinnerin oder der Gewinner meiner GreenGate Verlosung wird am Donnerstag hier auf dem Blog bekannt gegeben. Ganz lieben Dank für eure Teilnahme!!! Es hat viel Spaß gemacht!

Alles Liebe

Yvonne

12 Kommentare zu “Landleben im Herbst

  1. Tinka

    Wunderschön dekoriert! Und Sonnenblumen mag ich zu gern! Ich glaube, unser Haus hat eine sehr ähnliche Fassadenfarbe wie Euers. Das mit den Schafen ist ja zu süß!
    LG
    Tinka

    Reply
  2. Rosi Faller

    Liebe Yvonne. Das mit den Schafen find ich echt auch köstlich. Wir haben selber ein paar….und die sind wirklich besser als jeder Wachhund. Wenn man morgens mit verschlafenen Augen zum Fenster rausschaut und wird von ihnen innen im Haus entdeckt, dann geht’s draußen so richtig los mit dem Geblöcke. Das finde ich auch immer wieder witzig.
    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald
    Rosi

    Reply
  3. Edith

    So wunderschöne Herbst Impressionen..
    Ich mag ja Gelb gar nicht,aber auf deinen Fotos wirkt sogar das Gelb wunderschön.
    Die Geschichte mit den Schafen ist ja süß..
    L.G.Edith.

    Reply
  4. Angela

    Für mich fängt der Herbst an, wenn die ersten Kastanien herunterfallen von den Kastanienbäumen in unserer Straße.
    Ich mag es auch sehr, zu sehen wie die Natur ihre Farben ändert.
    Gelb ist bei uns recht hoch im Kurs: Unser Sohn liebt diese Farbe : )
    Liebe Grüße an Dich, Angela
    PS. Schöner neuer Blog!!

    Reply
  5. Manuela

    Hallo liebe Yvonne,
    wenn die Sonne im Herbst so schön lacht ist er auch einer meiner Lieblingsmonate. Wobei jeder Monat doch seine Schönheit hat, oder?
    Das mit den Schafen ist ja witzig. Da hättest du jetzt ein nettes Hobby als Schäferin *lach*.
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    Reply
  6. Simone aus Obernzell

    Hallo Yvonne, über Dein Erlebnis mit den süßen Schafen musste ich nun herzhaft lachen 🙂
    Auch bei uns ist nun der Herbst eingezogen. Letzte Woche hatten wir noch 35 Grad und waren am See und nun haben wir 9,5 Grad. Da werden abends dicke Socken angezogen und Tee getrunken, natürlich mit vielen Kerzen um uns rum. Gestern gabs schon die ersten Lebkuchen.
    Wünsch Dir eine schöne Woche, Simone

    Reply
  7. Riederer

    Liebe Yvonne
    ein Erlebnis mit den Schafen ist aber auch zu schön so wird ein Urlaub unvergesslich nur zu gerne möchte ich auch mal am Nordseestrand spazieren gehen vielleicht klappt es ja nächstes Jahr;.)) Mit den Sonnenblumen wird es jetzt schon herbstlich aber jede Zeit hat seine schönen Seiten,jetzt ist man wieder gerne zuhause;.))
    hab eine schöne Woche…ggl. Grüße..Petra

    Reply
  8. Die Rabenfrau

    Also ich bin unbedingt für Herbst als Lieblings-Jahreszeit! Ich mag es, wenn es nicht mehr so heiß ist. Natürlich etwas schade, dass es mehr Regentage gibt, aber da macht man es sich dann drinnen gemütlich. Die Farbe Gelb passt sehr gut zum Herbst, sonst finde ich sie auch nicht so schön. Und Sonnenblumen! Leider halten sie bei mir nie sehr lange in der Vase, aber hin und wieder gönne ich mir trotzdem welche!
    Grüßle
    Ursel

    Reply
  9. Waldstrumpf

    Liebe Yvonne, ich bin eigentlich kein Fan vom Herbst und freue mich als alte Frostbeule nie auf diese Zeit. Wahrscheinlich aber weil ich den Gegenspieler Frühling einfach am liebsten mag. Das frische Grün ist mir wesentlich lieber als trockenes Heu und Orange/Gelbtöne. Du hast Recht, Sonnenblumen sind wirklich ein totaler Herbstbote und macht sich in Deiner Deko wunderbar. Aber warum hast Du Dir vom Deich keins dieser niedlichen Schäflein als Rasenmäher mitgenommen. Es könnte Deinen Rasen pflegen und würde dazu noch gut zur Deko passen….hihi.
    Liebste Grüße schickt Dir der Waldstrumpf

    Reply
  10. kleine blaue Welt

    Liebe Yvonne,
    ja, so langsam gewöhne ich mich auch an den Herbst.
    Schön,wie du wieder dekoriert hast und die Geschichte mit der Schafherde ist ja auch zu lustig!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.